Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der Pass für die perfekten Ferien
Lokales Lübeck Der Pass für die perfekten Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 15.06.2017
Praktikantin Franka Uhlendorff (15, v. l), Erzieher Björn Denker (41), Erzieher Daniel von Borries (27), Geschäftsführer Pito Bernet (49), Senatorin Kathrin Weiher (54, parteilos) und FSJlerin Jannika Schimmel (20) schauen sich im Hof des Jugendhauses Röhre den neuen Lübecker Ferienpass an. Quelle: Foto: Cosima Künzel
Anzeige
Lübeck

Die Sommerferien scheinen noch fern, aber der Ferienpass ist schon fast da. Zeit genug, um sich aus über 300 Veranstaltungen das Passende auszusuchen. Der Lübecker Jugendring stellt das Programm am Sonntag, 25. Juni, auf seine Website, und einen Tag später kann die Druckversion kostenlos bei allen Sparkassen und an den bekannten Ausgabestellen abgeholt werden.

Als Geschäftsführer Pito Bernet vom Lübecker Jugendring das über 100 Seiten starke Heft an Kultursenatorin Kathrin Weiher überreicht, ist diese begeistert. „Das sind so viele hervorragende Angebote“, sagt sie lachend, „dass man sich wünscht, noch einmal Kind zu sein und ganz viel Zeit zu haben.“ Weiher betont, dass junge Leute jeden Alters das passende Angebot finden könnten und lobt das „extrem hochwertige“ Gesamtbild. Herausragend findet sie neben den Angeboten des Tierheims und der Sportvereine auch die zahlreichen Wassersportmöglichkeiten.

Insgesamt umfasst der Ferienpass rund 330 Veranstaltungen mit mehr als 850 Terminen in den Sommer- und Herbstferien. Er richtet sich an alle Lübecker Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren, und in Kooperation mit dem Verein mixed pickles wird wieder die Ferienpass-Assistenz angeboten. So können auch Kinder und Jugendliche, die Begleitung brauchen, an Veranstaltungen teilnehmen. Außerdem sind Veranstaltungen aufgelistet, die über den Aktiv-Pass abgerechnet werden können. „Dadurch erhoffen wir uns, dass mehr Kinder aus ökonomisch benachteiligten Verhältnissen teilhaben können“, sagt Bernet.

Ferienpasspartner sind diesmal die Jugendeinrichtungen der Stadt. Alle Einrichtungen stellen sich im Ferienpass vor. Neu ist in diesem Jahr das Anmeldesystem. „Kinder und Eltern bekommen per SMS oder Mail alle Infos schnell und direkt“, sagt der Geschäftsführer und nennt Erinnerungen an Termine oder Aktualisierungen der Wartelisten als Beispiel. „Damit die Kinder und Jugendlichen keine Aktion verpassen.“

Aufmerksam machen möchte Bernet unter anderem auf die Großaktion „Kinder-Hanse-Stadt“ des Lübecker Jugendrings für rund 150 Kinder. Die Teilnehmer können während der fünf Tage entdecken, wie das Leben im Mittelalter war und wie die Menschen ihr Geld verdienten. „Das Angebot ist unglaublich vielfältig und dabei sehr kostengünstig“, sagt er und nennt als Veranstaltungsort den Geschichtserlebnisraum Lübeck (Bauspielplatz Roter Hahn). Weiterhin hebt der 49-Jährige das „Kulturlabor mit Hip-Hop-Kurs und Ausstellung“ von mixed pickles hervor. „Hier entsteht in drei verschiedenen Kursen tolle Kunst.“ Nicht zuletzt würde er am liebsten bei der „Straßenpoesie“ der Bücherpiraten mitmachen. „Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.“

Aus der Erfahrung der Vorjahre heraus kann Bernet jetzt schon sagen, welche Veranstaltungen wieder die Top fünf sein werden. Erstens: alles, was das Tierheim anbietet (zum Beispiel Gruppenwanderung mit Hund). Zweitens: die Angebote „Kräuter“- und Grillwerkstatt“ auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof, Verein Landwege. Drittens: die „Obstwiesenabenteuer“ der Royal Rangers. Viertens: die „Lego-Kreativwerkstatt“ im Kinder- und Kulturhaus Röhre. Fünftens: der „Ausflug zum Heidepark“ mit dem Freizeitzentrum Moisling.

Das Angebot

330 Veranstaltungen mit mehr als 850 Terminen werden in den Sommer- und Herbstferien angeboten. Der Lübecker Ferienpass richtet sich an Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren und es gibt auch Angebote, die mit dem Aktiv-Pass abgerechnet werden können. Ab 25. Juni ist das Ferienpassprogramm auf der Website des Lübecker Jugendrings zu sehen.

Mehr Infos im Internet unter www.ferienpass-luebeck.de.

 Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige