Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Der Schatz in der Kirchenbank

Innenstadt Der Schatz in der Kirchenbank

Eine Restauratorin hat in St. Jakobi Drucke aus dem 17. Jahrhundert gefunden. In Kirchenbänken, die die Fischer von Gothmund 1631 hatten errichten lassen, fanden sich an der Rückseite Türchen mit alten Schlössern. Ein Geheimfach.

Jakobi-Pastor Lutz Jedeck freut sich über den unerwarteten Fund: Ein Marienbild aus dem 17.<TH>Jahrhundert hängt an einer seit über 100 Jahren nicht geöffneten Spindtür.

Quelle: Maxwitat

Innenstadt. Vier Monate lang war die Holzrestauratorin Stephanie Schipper damit beschäftigt, die Kirchenbänke von St. Jakobi wiederherzustellen. Als sie in dem Gestühl arbeitete, das die Fischer von Gothmund 1631 hatten errichten lassen, fiel Schipper etwas auf: An der Rückseite der Bänke waren Türchen mit alten Schlössern angebracht. Offensichtlich bargen die Rückenlehnen kleine Spinde. Die Schlüssel waren längst verschollen. Aber Schipper konnte auf ihren großen Fundus alter Schlüssel zurückgreifen. „Ich habe 40 Spinde durchgetestet. Beim 41. hat es gepasst.“ Sie öffnete die Tür – und war sprachlos: Auf der Innenseite hing ein farbenprächtiges Marienbild.

Es zeigt die auf einer Mondsichel stehende Gottesmutter mit dem Jesuskind und einem Strahlenkranz. Darüber steht in altertümlicher Frakturschrift: „Sant Maria Mutter Gottes in der Sonnen“, darunter: „Gedruckt zu Augspurg / bey Georg Kreß / bey Barfüsser Kirchen den Laden“.

„Das ist wie ein Geheimfach, das man öffnet,“ sagt Stephanie Schipper, „und dann ist da ein Schatz.“ Sie rief Pastor Lutz Jedeck herbei. Zunächst dachten beide, es stamme aus dem frühen 20. Jahrhundert und sei die Reproduktion eines älteren Motivs. Die Papierrestauratorin Susanne Schöning vom St.-Annen-Museum aber musste nur einen Blick darauf werfen, um zu wissen: Dieser Druck ist viel älter, vermutlich aus dem 17. Jahrhundert. „Das Papier ist in sehr gutem Zustand“, sagt Schöning. „Das ist Hadernpapier, das aus Lumpen gemacht wurde, ohne Holz.“

Es handelt sich um einen handkolorierten Einblattdruck aus der Barockzeit. Auf solchen Blättern wurde alles Mögliche verbreitet: religiöse Bilder, weltliche Bilder, Nachrichten, Erbauungsschriften, Propaganda. Sie wurden meistens in dreistelligen Auflagen gedruckt und waren – unkoloriert – auch für einfache Handwerker erschwinglich.

„Dieses Blatt ist so gut wie singulär im ganzen deutschen Sprachraum“, sagt der Lübecker Literaturwissenschaftler Hartmut Freytag, Experte für den frühen Buchdruck. Ungewöhnlich ist nach seiner Einschätzung weniger das Motiv als der gute Erhaltungszustand; einzigartig aber sei, dass das Blatt auf diese Weise in einer Kirche verwendet wurde. Für Freytag zeigt der Fund, dass die Reformation die religiöse Praxis nicht mit einem Schlag komplett verändert hatte. „Maria ist immer weiter verehrt worden“, erklärt er. Auch in protestantischer Zeit habe sie weiterhin als Stadtheilige Lübecks gegolten.
Erst nach dem Fund erfuhr Jakobi-Pastor Jedeck, dass bei einer Restaurierung 1870 schon einmal Einblattdrucke in seiner Kirche gefunden wurden. Etwa 30 sind im St.-Annen-Museum verwahrt.

„Wir hatten gehofft, dass dokumentiert ist, aus welchen Schränken sie genommen sind, dass wir nicht alle öffnen müssen“, sagt er. Aber eine solche Dokumentation gebe es nicht. Die Restauratorin Schipper und Pastor Jedeck fanden noch ein Schränkchen im Gothmund-Gestühl, das sich ohne Gewalt öffnen ließ. Und tatsächlich: Es enthielt ein weiteres Blatt, diesmal eine Darstellung des Kreuzwegs aus einer Lübecker Druckerei in der Hundestraße.

Insgesamt gibt es 70 Spinde in den Kirchenbänken. Die meisten wurden im 19. Jahrhundert zugeschraubt und -genagelt. Aber der Aufwand, sie zu öffnen, könnte sich lohnen: Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass noch bis zu 40 weitere 400 Jahre alte Drucke in den Kirchenbänken schlummern.

Gut erhalten

Das Kastengestühl der Jakobikirche stammt größtenteils aus dem 17.<TH>Jahrhundert.

Ursprünglich war es in Blöcken an Gruppen vermietet – zum Beispiel die Fischer von Gothmund.
Die Innenausstattung, darunter die teils mittelalterlichen Orgeln, ist auch sonst gut erhalten. St. Jakobi wurde beim Bombenangriff 1942 nicht beschädigt.

Von Hanno Kabel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".