Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der Sommer kann kommen
Lokales Lübeck Der Sommer kann kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 17.04.2016
Wer sich warm anzieht, kann sie schon genießen: die ersten Strandkörbe am Travemünder Strand. Bevor weitere folgen, wird der Strand von Steinen und Verunreinigungen befreit. Quelle: Hollinde

„Im Winter lagern die Planken im Bauhof der LPA am Fischereihafen“, erklärte Kurdirektor Uwe Kirchhoff. Bei Bedarf werde dort das Holz aufgearbeitet, damit den Badegästen der Spaß nicht mit Splittern verdorben werde.

Neben den Badebrücken wird gegenwärtig auch der Strand selbst hergerichtet: Im Winter verlagere sich der Sand regelmäßig in Richtung Nordermole, so der Kurdirektor. Dieser Sand würde wieder umgelagert, außerdem müssten Steine und Verunreinigungen entfernt werden. Anschließend können die fertigen Abschnitte mit Strandkörben bestückt werden. Auch damit hat man schon begonnen: Nach dem Verlegen der Holzwege konnten bereits die ersten Strandkörbe der Strandkorbvermietung Knoll aufgestellt werden. Gut eingepackt können sich die ersten Sonnenhungrigen deshalb schon seit gestern in die Körbe kuscheln und auf wärmere Tage freuen. Bis die gekommen sind, haben LPA und Kurverwaltung noch zu tun: „Der DLRG-Turm wird auf Vordermann gebracht und wir stellen zusätzliche Schilder auf, die auf das Verbot von den Badebrücken zu springen, hinweisen“, kündigt Kirchhoff an — für einen gelungenen Strandtag braucht es schließlich auch Sicherheit.

Von lj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige