Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der Tod gehört zu uns
Lokales Lübeck Der Tod gehört zu uns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 23.05.2016
Anzeige

Der Tod gehört zum Leben: Dass er kommt, ist das Einzige, auf das wir uns in unserem Leben wirklich verlassen können. Auch wenn der Mensch sich ungern mit seiner eigenen Endlichkeit konfrontiert – am Tod kommt keiner von uns vorbei. Deshalb ist es ziemlich absurd, dass unsere westliche Gesellschaft das Thema weitestgehend verbannt hat aus dem Leben. Sicher werden die städtischen Friedhöfe nicht das gesellschaftliche Bild vom Tod revolutionieren – aber es ist bemerkenswert, dass eine städtische Verwaltung es überhaupt zum Thema macht. „Lieber First Class liegen als Economy Class fliegen“ – ein Spruch, der irgendwie dissonant wirkt, der aber Aufmerksamkeit weckt. Genau das soll Werbung. Pietätlos? Nein, da müssten deutlich deftigere Sprüchen her. Die Botschaften der Kampagne sind so vage gehalten, so dass sie offen sind für Interpretationen. Eine unaufdringliche Art, damit wir uns Gedanken machen um unseren Tod. Josephine v. Zastrow

PRO

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da haben sich die Werber aus Köln ja viele Gedanken gemacht – über unsere Bestattungskultur, die viele Menschen aus rein ökonomischer Sicht betrachten (müssen).

23.05.2016

Die drei Findelkinder gedeihen prächtig. Tierpfleger Ulf Erhart wünscht sich aber mehr Ruhe für die Kleinen.

24.05.2016

Kinderwege kann die erstreikten Verbesserungen für Erziehungs- und Sozialberufe nicht bezahlen – Der Jugendhilfe-Träger fordert höhere Budgets von der Stadt.

23.05.2016
Anzeige