Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der kleine König gastiert auf der Hüxwiese
Lokales Lübeck Der kleine König gastiert auf der Hüxwiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 25.05.2016
Der kleine König und sein Lieblingspferd „Grete“. Quelle: Petersen

Im blauen Theaterzelt auf der Hüxwiese riecht es nach Popcorn und Süßigkeiten. Auf Holzbänken und im warmen Gras auf dem Boden haben es sich die kleinen Gäste des Wolfhager Figurentheaters bequem gemacht und warten sehnsüchtig darauf, dass sich die schweren, blauen Samtvorhänge öffnen. Puppenspieler Rinaldo Kaselowsky steht noch hinter der alten Popcornmaschine im Eingang des Zeltes und füllt bunte Tüten für die kleinen Besucher ab.

Dann muss alles ganz schnell gehen: Zusammen mit seiner Frau Jessica, die wie er aus einer Puppenspielerfamilie stammt, bringt er Leben in die Figuren des kleinen Königs und seiner tierischen Freunde. „Bekannt wurde der kleine König unter anderem durch das Sandmännchen, wo er regelmäßig als Abendgruß zu sehen ist“, erklärt Jessica Kaselowsky.

Lautes Lachen erntet nicht nur der kleine König, als er versucht, ein großes Plüschschwein loszuwerden – vor allem das königliche Lieblingspferd „Grete“ hat es dem Publikum angetan. „Ich fand den Hund ,Wuff‘ am besten, weil er nach einem Schatz gebuddelt hat“, sagt der dreijährige Justus, der mit Mama Patrizia Kramer auf die Hüxwiese gekommen ist, um sich das Stück anzusehen. Noch bis Sonntag, 29. Mai, gastiert das Figurentheater in Lübeck. Karten gibt es eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinnützige diskutiert Strategie für die Zukunft der Stadtgemeinschaft.

25.05.2016
Lübeck St. Gertrud - Kirchenchor feiert

Konzert in St. Thomas zum 20. Jubiläum.

25.05.2016

Anträge kommen nicht durch den Hauptausschuss.

25.05.2016
Anzeige