Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die Bahnhofsbrücke ist wieder frei
Lokales Lübeck Die Bahnhofsbrücke ist wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 02.11.2018
Seit Mitte September mussten Autofahrer Umwege in Kauf nehmen, jetzt ist die Bahnhofsbrücke wieder frei. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Seit Freitag ist die Bahnhofsbrücke wieder voll befahrbar. Damit ist die wochenlange Sanierung abgeschlossen. Eigentlich sollten die Arbeiten bereits am 20. Oktober beendet sein. Doch dann stellte die Stadt fest, dass das Bauwerk maroder als zunächst gedacht war. Das Stahltragwerk war erheblich verrostet.

Aktuell wurde die Bahnhofsbrücke daher nur notdürftig saniert, damit sie nicht zusammenkracht. Kosten: 100.000 Euro. Seit 10. September konnten die Lübecker nur eine Fahrspur je Richtung nutzen statt wie sonst zwei Fahrspuren je Richtung. Betroffen waren täglich 33.000 Autofahrer und 4700 Radler.

Bauarbeiten markieren den Radweg auf der Bahnhofsbrücke. Quelle: Holger Kröger

Bahnhofsbrücke ein wichtige Hauptverkehrsstraße

Die Bahnhofsbrücke ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsstraßen der Stadt. Sie muss bis 2021 durchhalten. Dann startet der Neubau der Querung. Kosten: 19 Millionen Euro. Bauzeit: 3,5 Jahre.

mwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 48-Jähriger informierte die Polizei in Hannover darüber, dass in seiner Wohnung ein toter Mann liege. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts des Totschlags gegen ihn.

03.11.2018

Am Reformationstag haben Unbekannte einen Totenkopf aus einer Lübecker Kirche entwendet. Es ist nicht das erste Mal, dass es jemand auf den Schädel abgesehen hat.

02.11.2018

Ein herrenloser Koffer im Lübecker Hauptbahnhof sorgte am Freitagmorgen für einen Bombenalarm. Fünf Gleise mussten gesperrt werden. Die Polizei hat mittlerweile Entwarnung gegeben.

 
02.11.2018