Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die Baustellen-Sperren an der Untertrave verschwinden
Lokales Lübeck Die Baustellen-Sperren an der Untertrave verschwinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 24.10.2013
Lübeck

Fast geschafft: Vor dem Europäischen Hansemuseum an der Untertrave nimmt die Umgestaltung Formen an. „Die Bauarbeiten liegen absolut im Zeitplan“, sagt Stadtsprecher Marc Langentepe. Die Untertrave wird derzeit zwischen der Hubbrücke und Große Altefähre von vier auf zwei Spuren reduziert, seit Mitte September ist der Abschnitt deshalb stadtauswärts Einbahnstraße. Doch ab Montag soll der Verkehr wieder in beide Richtungen rollen können.

Knapp einen Kilometer weiter südlich, an der Ecke zur Holstenstraße, sind die Baumaßnahmen ebenfalls im Zeitfenster. Dort verlegen die Stadtwerke gerade neue Versorgungsleitungen, ab dem 4. November werden frische Bordsteinkanten auf Höhe der Holstentorpassage verlegt und die Fahrbahn schmilzt ebenfalls von vier auf zwei Spuren. Langentepe: „Im nächsten Jahr werden schließlich die neuen Gehwegplatten verlegt.“ Der neue Investor der Holstenpassage beteiligt sich mit 100 000 Euro.

Heute sollen die Arbeiten auf dem unteren Schrangen planmäßig abgeschlossen sein. Die Mitte bekam seit Anfang August eine neue Asphaltschicht, am Rand wurden Natursteine verlegt.

pah Foto: Maxwitat

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!