Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die Dankwartsbrücke ist wieder frei
Lokales Lübeck Die Dankwartsbrücke ist wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 20.10.2017
Die Dankwartsbrücke kann nach der Sanierung wieder von Fußgängern und Radfahrern überquert werden. Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

Die Sanierungsarbeiten waren schon beendet, nur der Statiker musste noch grünes Licht geben, damit die Dankwartsbrücke auch wieder für den Fuß- und Radverkehr freigegeben werden konnte.

Im vergangenen Juni wurden Schäden am Bauwerk entdeckt. Marode Pfeiler mussten durch Stahlstreben verstärkt werden. Zunächst wurde die Brücke soweit stabilisiert, dass Schiffe wieder passieren konnten. Während der Sanierungsmaßnahmen stellte sich jedoch heraus, dass einige Holzbohlen der Querung stark von Fäulnis und einem Pilz befallen waren. Ein neuer Bohlenbelag wurde aufgeschraubt, damit auch der Verkehr über die Brücke gefahrlos stattfinden kann.

Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen fand gestern die abschließende Bauwerksprüfung statt. „Ein Statiker musste noch untersuchen, ob die Maßnahmen ordnungsgemäß durchgeführt wurden“, sagte die stellvertretende Stadtsprecherin Valessa Glisovic. Wie der Statiker feststellte, waren die Sanierungsarbeiten erfolgreich. Damit ist die Dankwartsbrücke nun auch wieder für den Fußgänger- und Radverkehr frei. In den letzten Monaten wurde an der Brücke Material für etwa 30000 Euro verarbeitet, so Glisovic.

Trotz der Reparaturarbeiten bleibe das Bauwerk aber schadhaft. Die Stadt geht davon aus, dass die Brücke in den nächsten drei bis vier Jahren durch einen Neubau ersetzt werden muss. Mit der Planung des Ersatzneubaus soll 2018 begonnen werden.

sha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Egal, ob zerbrochene Vase, oder altes Geschirr, was anscheinend nicht mehr zu säubern ist. Sie weiß, was damit zu tun ist. Zum bereits 39. Mal ist Claudia Kurfürst nach Lübeck gekommen, um alle Fragen rund um Porzellan zu beantworten.

20.10.2017

Das Lübecker Traditionsrestaurant Lachswehr macht dicht – wieder einmal. Betreiber Leon Sahin muss bis Ende Oktober die Immobilie geräumt haben. Der alte Pachtvertrag mit dem Lübecker Motorboot-Club lief aus, Hauptpächter Sascha Breitbach wollte nicht verlängern.

20.10.2017

Auf Einladung der CDU-Bürgerschaftsfraktion hat Staatssekretär Torsten Geerdts die Flüchtlingsunterkunft in der Travemünder Ostseestraße besucht. Einrichtungsleiter Marco Schneider führte Geerdts im Beisein der Politiker durch die Häuser, in denen derzeit 233 Menschen leben.

20.10.2017
Anzeige