Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Die Wiege des Bundesgrenzschutzes

St. Jürgen Die Wiege des Bundesgrenzschutzes

Lübecks vierte Hochschule wird 65 – am Sonnabend beginnt um 17 Uhr die „Nacht des Bundespolizeimuseums“.

Voriger Artikel
Vollsperrung nach Auffahrunfall im Buntekuhweg
Nächster Artikel
Das Sprungbrett in die Selbstbestimmung

Heute: Die Bundespolizei verfügt über 6500 Kraftfahrzeuge. Das Kennzeichen „BP“ und die blau-weiße Farbgebung sind charakteristisch.

St. Jürgen. Da kommt einiges auf die Bundespolizei zu. „Das ist sicher“, nickt Friedrich-Wilhelm Britt, erster Polizeihauptkommissar und Sprecher der Bundespolizeiakademie. Im vergangenen Jahr hatte die Bundesregierung angesichts der hohen Flüchtlingszahlen bis zum Jahr 2018 rund 3000 zusätzliche Stellen genehmigt. „Das werden wir natürlich auch in Lübeck spüren“, so Britt, „und dies muss erstmal bewältigt werden.“

LN-Bild

Lübecks vierte Hochschule wird 65 – Morgen beginnt um 17 Uhr die „Nacht des Bundespolizeimuseums“.

Zur Bildergalerie

Denn in der Ratzeburger Landstraße ist seit 65 Jahren die Bundespolizeiakademie, die als Lübecks vierte Hochschule gilt, beheimatet. Und sie ist mit ihren sechs Aus- und Fortbildungszentren, den beiden Bundespolizeisportschulen sowie dem Trainingszentrum in Berchtesgaden die zentrale Einstellungsbehörde für alle Anwärterinnen und Anwärter. „Und zu unseren ständigen Aufgaben gehört die Ausbildung des mittleren, des gehobenen und des höheren Dienstes sowie die fachspezifische Fortbildung“, erläutert der Akademiesprecher, der zu den 5300 Mitarbeitern – 630 davon in Lübeck – gehört.

Am morgigen Sonnabend wird nun in einer kleinen Feierstunde das 65-jährige Bestehen begangen. „Danach ab 17 Uhr laden wir für sechs Stunden die Öffentlichkeit ein“, kündigt Friedrich-Wilhelm Britt an. Die „Nacht des Museums“ werde zwar nicht eine so große Veranstaltung wie zum 60-jährigen Jubiläum vor fünf Jahren, „aber zu sehen und zu erleben gibt es für Groß und Klein jede Menge.“ Das Bundespolizeimuseum bietet dabei Geschichte zum Anfassen; Präsentationen und viele Informationen geben Einblick in das Berufsbild des Bundespolizisten. „Insgesamt sind rund 100 Leute von uns eingebunden“, sagt Britt.

Mit dem Zeitpunkt morgen gelingt punktgenau der historische Brückenschlag. Denn mit langen Wagenkolonnen rückten die ersten 1800 Beamten genau am 27. und 28. Mai 1951 in der Hansestadt ein und versammelten sich um 17 Uhr zum allerersten Appell in der Geschichte der Organisation auf dem Gelände in St. Hubertus. „Dass man sich damals Lübeck als ersten BGS-Standort ausgesucht hatte, war Zufall“, so Britt. „Es wurden einfach freie Kasernen gesucht, und die gab es in Lübeck.“

An eine Polizeitruppe erinnerte beim damaligen Bundesgrenzschutz, kurz BGS, der 2005 in Bundespolizei umbenannt wurde, noch recht wenig. Kappen, Uniformen und Helme sahen eher militärisch aus. Und auch Waffendrill, Schießausbildung und Sperrstunde waren noch nah an den Ausbildungsmethoden der Wehrmacht. Die Aufgabe war allerdings rein defensiver Natur. „Die Bundesgrenzschutzbehörden sichern das Bundesgebiet gegen verbotene Grenzübertritte“, hieß es in dem im März 1951 verabschiedeten Bundesgrenzschutzgesetz.

Von der anderen Seite des Zaunes wurden die Lübecker Einheiten stets genauestens unter die Lupe genommen. „Die DDR-Grenztruppen wussten stets mehr über uns als wir über sie“, erzählt Britt, der den Moment der Grenzöffnung im BGS-Lagezentrum in der Waldersee-Kaserne erlebte. „Wir konnten damals über die Geschehnisse quasi vor unserer Haustür nur noch staunen“, erinnert er sich an den freudigen Moment.

Danach, ab 1989 wurden die alten Feindbilder nach und nach über Bord geworfen; viele ehemalige Angehörige der DDR-Grenztruppen sind heute bei der Bundespolizei tätig. Neben dem Hauptstandort St.

Hubertus befinden sich übrigens weitere Bereiche der Bundespolizeiakademie in der Liegenschaft Falkenfeld an der Schwartauer Landstraße.

„Aktuell haben wir 2919 Polizeivollzugsbeamte in Ausbildung“, erläutert Friedrich-Wilhelm Britt. Und für die Einstellungen zum September verzeichnete die Bundespolizei mit knapp 20 000 Bewerbungen einen neuen Rekord. „Zum Herbst werden wir folglich so viele Bewerber einstellen wie noch nie“, blickt er voraus. Möglicherweise werde dies nicht der letzte Rekord bleiben. Ob man entsprechend das Personal in Lübeck aufstocken müsse und neue Gebäude benötige, lässt er aber offen. „Wir werden sehen“, antwortet er vielsagend.

Grenz-Erfahrungen im Museum

Um 17 Uhr geht die morgige „Nacht des Museums“ los. Bis 23 Uhr können sich die Besucher des Bundespolizeimuseums, Ratzeburger Landstraße 4, dann die einmaligen Exponate – darunter eine ehemalige DDR-Grenzanlage – und Ausstellungen anschauen. Zudem gibt es Show-Vorführungen und Informationen zum Berufsbild des Bundespolizisten. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten.

Auf den Parkplätzen P1 und P2 am Flughafen Blankensee können die Besucher kostenlos parken. Von dort fährt ab 16.45 Uhr alle halbe Stunde ein Shuttle-Bus hin und wieder zurück. An der Bundespolizeiakademie selbst stehen nur wenige Parkplätze für Besucher zur Verfügung.

 Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".