Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die nächste Pannen-Ampel: Nun ist auch die Anlage in der Fährstraße ausgefallen
Lokales Lübeck Die nächste Pannen-Ampel: Nun ist auch die Anlage in der Fährstraße ausgefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 22.04.2016
Die Ampel in der Fährstraße ist jetzt auch kaputt. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
St. Gertrud/Innenstadt

Vom Gustav-Radbruch-Platz kommend sei die Ecke unübersichtlich, „oft riskiert man dabei die Frontschürze des Autos“. Außerdem müssen viele aus der Nebenstraße warten, weil die Hafenstraße stark befahren ist.

„Die Ampelanlage ist seit mehreren Tagen ausgefallen“, bestätigt Valessa Glisovic vom städtischen Presseamt. Während die Lichter auf der Vorfahrtstraße gänzlich schwarz bleiben, blinken in der Fährstraße nur noch die gelben Leuchten – zumindest bis gestern.

„Sämtliche Ampeln sind an der Kreuzung abgebaut worden“, sagt Glisovic weiter. Der Grund: Das Steuersystem der Anlage ist komplett defekt, es muss ausgetauscht werden. Das werde Siemens als zuständige Firma am Montag vornehmen, dann soll es auch neue Lichter geben. Die Kosten für die Reparatur stehen noch nicht fest. Glisovic: „Erst nach den Arbeiten bekommen wir die Rechnung.“

Derweil laufe die Pannen-Ampel in der Holstenstraße weiter nicht im Normalbetrieb. Seit mehr als zwei Wochen sind Techniker der Stadt und von Siemens auf Fehlersuche (die LN berichteten). „Sie sind immer mal wieder vor Ort“, sagt Glisovic.

Im schlimmsten Fall muss auch dort das erst zwei Jahre alte Steuersystem getauscht werden. Wann die Stadt jedoch aufgibt und die Anlage einfach austauscht, steht bislang nicht fest. Glisovic: „Noch versuchen wir, alles ohne Wechsel zu reparieren.“

pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An einem Schrank einer Umkleide in der Uniklinik ist am Freitag gegen 11.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. UKSH-Hausfeuerwehr und Berufsfeuerwehr konnten die Flammen schnell ersticken, niemand wurde verletzt.

22.04.2016

Die Gewerkschaft verdi hat für Dienstag, 26. April, eine Demonstration sowie zwei Aufzüge angemeldet, die am Berliner Platz zusammengeführt werden und dann durch die Innenstadt führen.

22.04.2016

In den letzten Tagen wurden in der Obertrave zahlreiche tote Weißfische entdeckt. Kurzfristig eingeleitete Prüfungen der unteren Wasserbehörde ergaben, dass die aus dem Krähen- und Mühlenteich stammenden Fische, aufgrund Nahrungsmangel verendet sind.

22.04.2016
Anzeige