Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die nagelneue Schule ist schon wieder Geschichte
Lokales Lübeck Die nagelneue Schule ist schon wieder Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 08.03.2017
Anzeige
Lübeck

Der Blick von der Untertrave in die Fischstraße zeigte bis zur Marienkirche nur Neubauten. Die Hanse-Schule – auf der linken Straßenseite oberhalb der Geraden Querstraße – war Teil eines großen Berufsschulkomplexes, der das im nüchternen Backsteinstil neu gebaute Viertel prägte.

Zur Galerie
Im Jahr 1705 reiste der hochbegabte, junge Organist Johann Sebastian Bach von Thüringen nach Lübeck, um von dem berühmten, alten Kollegen Dieterich Buxtehude zu lernen. Zumindest möglich ist, dass Buxtehude ihn bei sich zu Hause unterbrachte, das heißt: im Marienwerkhaus auf der Südseite der Kirche. Das mittelalterliche Haus war Dienstwohnung des Marienorganisten.Das Bild, entstanden um 1900, zeigt das alte Marienwerkhaus in desolatem Zustand. Ein unförmiger Vorbau mit einer Schuhmacherwerkstatt und einer aufdringlichen Bier- und Restaurantwerbung verstellt die Sicht auf die gotische Fassade (die wahrscheinlich ursprünglich einen Treppengiebel hatte). Über dem Eingang liegt ein Wellblechdach. Das ganze Haus macht einen ungepflegten Eindruck.

 Vor dem standen dort Kaufmannshäuser. Heute ist auch der Berufsschulbau Geschichte. 2013 wurde er abgerissen. Jetzt entsteht dort das neue Gründungsviertel – in Anlehnung an die Grundstücksparzellen der Vorkriegszeit. Zur Untertrave hin hat sich wenig verändert: Das Restaurant Hansa-Kogge und das Geschäft Sanitär Cruse sind einem Angelgeschäft und einem Westernstore gewichen. Und die Verkehrsschilder haben sich vermehrt.

Mit dem Slider können Sie alte und neue Aufnahme vergleichen!

Die LN zeigen jeden Sonntag ein historisches Foto mit einem Vergleichsfoto von heute. Das Buch „Lübeck und Travemünde, Fotografien 1930-1965“ (Junius, 240 Seiten, 240 Abbildungen, 39,90 Euro) mit Fotos von Karl Braune ist in den LN-Geschäftsstellen, über 0451/144-1380 und über shop.ln-online.de erhältlich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemütliche Loungesessel, ein freundliches Lichtkonzept und ein frisches Grün, das schon an der Außenfassade und auf dem Parkdeck die Kunden ansprechen soll: Im ehemaligen Mönkhof Karree hat sich einiges getan. Die Eigentümer wollen neues Leben in das angeschlagene Einkaufszentrum bringen.

19.11.2016

Die Kulturwerft ist in aller Munde - doch wer ist eigentlich der Mann, der sie managt?

19.11.2016

Es war noch dunkel, als die imposante Weihnachtstanne, die nunmehr im 24. Jahr aus der finnische Partnerstadt Kotka kommt, in den frühen Morgenstunden von der Fähre auf den Tieflader verladen wurde. Anschließend wurde sie in die Innenstadt gefahren und an ihrem angestammten Platz vor dem Holstentor aufgerichtet.

19.11.2016
Anzeige