Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Dieser Kampf lohnt sich einfach nicht
Lokales Lübeck Dieser Kampf lohnt sich einfach nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 21.01.2017
Von Kai Dordowsky

Samstags gehört Vati mir, plakatierten die Gewerkschaften vor 60 Jahren und kämpften für einen freien Sonnabend für die Arbeiter. Sonntags bleibt der Laden zu, lautet jetzt das Ergebnis einer Umfrage im Lübecker Einzelhandel. Eine deutliche Mehrheit der Ladeninhaber will nicht auch noch am Sonntag im Geschäft stehen.

Angestoßen von der FDP gibt es in Lübeck eine Debatte darüber, ob die Bäderverordnung des Landes auf die ganze Hansestadt ausgeweitet wird. Bislang gilt sie nur für Travemünde. Dort scheint sich die Sonntagsöffnung zu lohnen. Die Vermutung lag nahe, dass das in einer vom Tourismus geprägten Stadt auch an anderen Standorten gilt – vor allem in der Innenstadt. Die ist meistens ziemlich voll, wenn die Geschäfte geöffnet haben. Trotzdem scheint sich die Mehrheit der Geschäftsinhaber kein Geschäft vom offenen Sonntag zu versprechen.

Den Liberalen schwebt vor, dass jeder Ladenbesitzer das selber entscheiden soll. Mit der Bäderverordnung würde dafür nur die Voraussetzung geschaffen. Das mag in Amerika gehen, aber nicht in einem durchregulierten Land wie Deutschland. Die Bäderverordnung ist ein mühsam errungener Kompromiss mit Gewerkschaften und Kirchen, jede Ausweitung kann zu Verwerfungen führen. Diesen Kampf aufzunehmen, würde sich nur lohnen, wenn der Einzelhandel wie ein Mann hinter der Forderung nach offenen Sonntagen stünde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fröhliche Musik, aufwendige Kostüme und jede Menge Tanz: Gestern zeigte die große Karnevalsgesellschaft Silbermöwe ihr buntes Programm im Citti-Park.

21.01.2017

Neuer Kurs in Selbstverteidigung für über 50-Jährige soll Hemmschwellen abbauen.

21.01.2017

Man kennt sie ja aus Gangster-Filmen, die berühmten Geheimfächer. Manchmal verbergen sich dort Geldbündel oder Schmuck, ein anderes Mal Waffen. In jedem Fall Wertvolles oder Verbotenes.

21.01.2017