Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecks leuchtender Adventskalender
Lokales Lübeck Lübecks leuchtender Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 09.11.2018
Der Adventskalender der Lions zeigt winterliche Fassaden. Quelle: HFR
Innenstadt

 Er zeigt drei winterliche, typisch lübsche Fassaden aus verschiedenen Epochen, lässt sich wunderbar aufstellen und mit einer Kerze oder einem Elektrolicht ganz romantisch von hinten beleuchten, so dass er als Weihnachtstransparent verwendet werden kann: der Adventskalender, den der 2017 verstorbene Kunsterzieher, Künstler und Autor Heinz-Joachim Draeger vor einigen Jahren für den Lions-Club Lübeck Hanse geschaffen hat.

Romantisch: Olaf Adler (v. l.) und Dr. Söhnke Boye von den Lions 2012, bei der Zweitauflage des Kalenders, mit Künstler Heinz-Joachim Draeger. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Typische Handschrift Draegers

Wer Draegers besondere Bücher wie „Von Koggen und Kaufleuten“, „Lübeck anschaulich“ oder „Die Torstraße“ kennt, erkennt auch am Kalender sofort seine unverwechselbare zeichnerische Handschrift. Jetzt bringt der Lions-Club den 2011 von Draeger geschaffenen Kalender zum dritten Mal heraus – in einer Auflage von 500 Stück.

Spenden für Geschichtserlebnisraum

Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Geschichtserlebnisraum Roter Hahn zu Gute. „Wir freuen uns sehr, dass Frau Waltraud Draeger uns bestätigte, dass eine Spende an den Geschichtserlebnisraum Roter Hahn auch ganz im Sinne ihres Mannes gewesen wäre“, sagt Rainer Schulte, Präsident des Lions-Club Lübeck Hanse.

Erhältlich in vielen Geschäften

Erhältlich ist der besondere Adventskalender, hinter dessen Türchen sich transparente Motive verbergen, für fünf Euro in den Lübecker Buchhandlungen, im Papierhaus Groth, im „Kontor 54“ in der Hüxstraße, im Buddenbrookhaus, der Parfümerie Schuback, im Welcome-Center am Holstentor sowie in einigen Bad Schwartauer Geschäften.

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einrichtung für Drogenabhängige erhält für mehrere Millionen Euro einen Anbau. Damit wird die Zahl der stationären Plätze von 42 auf 70 erhöht. Es entstehen auch zehn neue Arbeitsplätze.

11.11.2018

Für 30 Eigentumswohnungen im Krummeck gab es am Donnerstag das traditionelle Richtfest. 70 Prozent der Wohnungen sind verkauft. Mit der Fertigstellung rechnet das Bauunternehmen Schütt im Herbst 2019.

09.11.2018

Auto statt Kutsche: Der Lübecker Martensmann macht sich auch in diesem Jahr wieder auf seine traditionelle Reise nach Schwerin. Wie immer im Gepäck: ein Fass Wein.

09.11.2018