Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Drei Containerbrände in einer Nacht
Lokales Lübeck Drei Containerbrände in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 04.04.2016
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Drei nächtliche Containerbrände haben die Feuerwehr in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag auf Trab gehalten. Los ging es um 0.30 Uhr im oberen Wehdehof neben dem kleinen Durchgang zur Breiten Straße. „Vier Mülltonnen standen in Flammen“, berichtet Dietmar Schiemann von der Berufsfeuerwehr.

An drei verschiedenen Orten Lübecks brannten in der Nacht zum Sonntag Container.

Aufgrund des Ausmaßes mussten die Retter sogar einen Hydranten anzapfen, „normalerweise reicht das Wasser an Bord der Fahrzeuge“. Laut Polizei standen die Container aber weit genug von den Häuserfassaden weg, so dass die Gebäude verschont blieben. „Wir prüfen, ob die Tonnen womöglich angezündet wurden“, sagt Behördensprecher Stefan Muhtz.

Um 4.48 Uhr musste die Feuerwehr in den Mönkhofer Weg ausrücken, weil auch dort ein Abfallcontainer in Flammen stand. Der Brand wurde schnell gelöscht, doch nur zehn Minuten später hatte ein Mülleimer am Brink Feuer gefangen. Retter Schiemann: „Die Kollegen fuhren direkt vom einen zum nächsten Einsatz.“

Von cb/pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige