Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Drei Tage Fahrradkontrollen: Die Bilanz
Lokales Lübeck Drei Tage Fahrradkontrollen: Die Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 14.04.2016
Erster Praxistest für junge Polizisten: 125 Anwärter haben an verschiedenen Stellen Lübecks Radfahrer kontrolliert. Nurcan Otluoglu (21) und ihre Kollegen – hier vor der BrückezumBurgtor – waren dabei erstmals in Uniform auf der Straße unterwegs. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Lübeck

Die Kontrollen fanden am Montag, Mittwoch und Donnerstag statt - zum Einsatz kamen 125 junge Polizeibeamte, die im August 2015 ihre Ausbildung begonnen hatten. Die Kontrollen wurden an wechselnden Orten durchgeführt. Begleitet wurden die Dienstanfänger durch ihre Ausbilder sowie weitere Kollegen.

An den drei Tagen wurden laut Polizei insgesamt 3142 Fahrräder und ihre Fahrer kontrolliert (922 am Montag, 713 am Mittwoch, 1522 am Donnerstag).

In 625 Fällen kam es zu Beanstandungen an den Fahrrädern (198 / 143 / 284), bei denen ein Kontrollbericht ausgestellt wurde. Dazu gab es die Auflage, den Missstand innerhalb von sieben Tagen zu beseitigen und das Fahrrad vorzuzeigen.

In 40 Fällen (13 / 7 / 20) wurden aufgrund von straßenverkehrsrechtlichen Verstößen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

"In der Bilanz ist die Polizei mit dem Ergebnis durchaus zufrieden", so ein Sprecher. Die jungen Polizeianwärter hätten in ihrem angestrebten Beruf erste Erfahrungen in der polizeilichen Praxis sammeln und theoretische Kenntnisse "auf der Straße" umsetzen können.

"Des Weiteren wurde mit dieser Verkehrskontrolle ein nicht unerheblicher Beitrag für die Verkehrssicherheit auf Lübecks Straßen geleistet", so der Sprecher weiter. Es habe zahlreiche Gespräche mit den betroffenen Fahrradfahrern gegeben. "Die Radler haben sich durchweg freundlich und verständnisvoll gezeigt", sagte der Sprecher. "auch wenn einigen von ihnen aufgezeigt werden musste, dass sie sich nicht ganz korrekt verhalten hatten".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige