Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Drogenfund nach Schlägerei
Lokales Lübeck Drogenfund nach Schlägerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 25.07.2016
Die Polizisten fanden 69 Briefchen Kokain, 470 Gramm Marihuana und über 800 Euro in kleinteiliger Stückelung bei dem Mann.
Anzeige
Travemünde

Nachdem man offenbar gemeinsam in Travemünder Lokalitäten gefeiert hatte, endete die Nacht in einem Keller im Gneversdorfer Weg, teilte die Polizei am Montag mit. Dort legte der spätere Tatverdächtige Drogen auf den Tisch. Es kam zunächst zu verbalen Streitigkeiten und in deren Folge erhielt ein 40-jähriger Travemünder einen Schlag mit einem festen Gegenstand auf den Hinterkopf. Stark blutend verließ er den Kellerraum und wurde auf der Straße von besorgten Passanten angesprochen. Diese informierten zeitgleich die Polizei.

Gegenüber den Beamten erzählte der Verletzte von den Drogen. Diese suchten dann nach der Versorgung des Verletzten den beschriebenen Keller auf. Nach ersten Funden wurde Diensthund „Onyx“ alarmiert und machte die Durchsuchung komplett.

Insgesamt konnten 69 Briefchen Kokain, 470 Gramm Marihuana und über 800 Euro in kleinteiliger Stückelung gefunden und sichergestellt werden.

Der Tatverdächtige wollte die Beamten nicht in seine Wohnung für die Durchsuchung lassen und versperrte den Weg. Er muss sich diesbezüglich eines Widerstandes neben der gefährlichen Körperverletzung und dem Betäubungsmittelverstoß verantworten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige