Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck E-Parkplatz: Wer Schilder ignoriert, muss zahlen
Lokales Lübeck E-Parkplatz: Wer Schilder ignoriert, muss zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 02.09.2016
Gegenüber der MuK besetzen normale Autos die Stellplätze für Elektrofahrzeuge. Quelle: Hinrich Kählert
Anzeige
Innenstadt

Dort dürfen die Fahrer von Elektro-Autos zwei Stunden lang ihre Akkus aufladen. Dafür muss man dicht an der Ladesäule stehen. Das scheitert jedoch häufig daran, dass viele Fahrer von Autos mit gewöhnlichem Verbrennungsmotor die Schilder, die die Stadt an der Ladestation aufgestellt hat, ignorieren und so die Stellplätze der E-Autos blockieren. Nun greift die Stadt durch. Wer mit seinem klassischen Wagen auf einem Elektrofahrzeug-Parkplatz steht, zahlt zehn Euro Verwarngeld. Längerfristiges Parken kostet 20 Euro. Die Verwarngelder werden nochmal erhöht, wenn man vor Ort ein E-Fahrzeug behindert. Gegenüber der MuK gibt es vier Parkplätze an der Aufladestation. Bis Ende des Jahres kann die Ladestation kostenlos genutzt werden.

 top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige