Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ehrenpreis für Sven Schindler
Lokales Lübeck Ehrenpreis für Sven Schindler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 13.01.2018
St. Jürgen

Eine gute Auftragslage und steigende Ausbildungszahlen: Eigentlich könnte das Resümee der Bau-Innung positiv sein. Doch in seiner Ansprache in der Halle 32 auf dem Areal des Ausbildungsparks am Flugplatz sprach Obermeister Carsten Groth auch aktuelle Probleme an. Begriffe wie Possehlbrücke, Winterlinden oder die Tornadowiese in Travemünde dürften in Lübeck kaum in den Mund genommen werden, kritisierte Groth. Er forderte Verwaltung und fraktionsübergreifend die Politik dazu auf, in Zukunft auch umstrittene Projekte und heiße Eisen zielgerichteter anzupacken.

Gastredner war Jan Lindenau. „Klare Entscheidungen und breite Mehrheiten tun dieser Stadt gut“, betonte er. „Am Geld liegt es in dieser Stadt nicht.“ So seien noch rund 40 Millionen Euro zu verbauen, zum Teil aus Innovationsstaus. Ein wichtiges Thema in der Stadtentwicklung sei für ihn die Umsetzung des Vorhabens zentrumsnahes Wohnen zwischen Schwartauer Allee und Wallhalbinsel.

Erstmals verlieh die Innung den „Ehrenpreis für besondere Verdienste im Lübecker Bauhandwerk“. Senator Sven Schindler erhielt den „Arsch in der Hose“ als Marzipantorte für sein zielgerichtetes Vorgehen trotz der Widerstände bei der Umsetzung des Bauprojekts Flüchtlingsunterkünfte an der Ostseestraße. Wegen einer Klage war es zu einem fünfmonatigen Baustopp gekommen. Schindler nahm den Preis stellvertretend für alle entgegen, die sich mit „großem Elan und unglaublicher Solidarität“ gemeinsam für den Bau eingesetzt hatten. Anschließend übergab Carsten Groth einen Scheck der im Wert von 2000 Euro an Hans-Martin Grusnick, Vorstand des Johanniter-Regionalverbands Schleswig-Holstein Süd/Ost, für Spielgeräte auf dem Gelände an der Ostseestraße.

mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erster Aufschwung im Hafen: Im gesamten Hafen hat sich der Umschlag auf 25 Millionen Euro erhöht in 2017. Und die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) hat davon 21,8 Millionen Tonnen umgeschlagen. Ein Plus von 4,5 Prozent. Und: Erstmals werden Hallen am Skandinavienkai gebaut.

13.01.2018

Auf 1500 Quadratmetern hat die Lübecker Filiale des Pfiff-Möbelhauses eine Küchenausstellung mit Industrie-Charme aufgebaut. Seit September hat sie geöffnet. Am Donnerstag lud Inhaber Berndt Franke die am Aufbau beteiligten Firmen in die neue Küchenwelt ein und bedankte sich.

13.01.2018

Innerhalb eines Jahres ist die Mitgliederzahl der FDP um ein knappes Drittel auf 130 gewachsen. „Es war ein erfolgreiches Jahr für uns“, sagte Liberalen-Vorsitzender Mirko O. Schultz mit Blick auf gute Wahlergebnisse in Bund, Land und Lübeck. Aber die Partei braucht frisches Geld.

13.01.2018