Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ein Ball mit vielen Höhepunkten
Lokales Lübeck Ein Ball mit vielen Höhepunkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 15.03.2016
Ein Highlight am Büfett: Von Musik begleitet, marschierte das Küchenpersonal mit Eisbomben durch die Ballsäle. Die Süßspeisen waren mit brennenden Wunderkerzen dekoriert. Quelle: Fotos: Wolfgang Maxwitat/lutz Roeßler
Anzeige
Innenstadt

Bei den Männern saß der Smoking, die Damen trugen ihre schönsten Ballkleider zur Schau: Am Sonnabend wurde im Radisson Blu Senator Hotel der 62.

Presseball Schleswig-Holstein in Lübeck gefeiert. Rund 700 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Stadtgeschehen kamen in den festlich geschmückten Räumen des Fünf-Sterne-Hotels zusammen.

„Ich bin mit dem Abend mehr als zufrieden. Es wurde bis zum Morgen getanzt.“Claudia Winter, Verein Lübecker Presse

Die Gäste genossen ein umfangreiches Showprogramm mit Tanz, Musik, Kunst und erlesenen Speisen. Unter anderem spielten die Bands Max and Friends sowie Music and Voice im Foyer und im Saal Lübeck. Im Gegensatz zu den Vorjahren standen dieses Mal im Foyer keine Esstische und Stühle. „Die Tanzfläche war so viel größer. Es wurde bis kurz vor sechs Uhr getanzt“, berichtet Claudia Winter, Geschäftsführerin des Vereins Lübecker Presse und Organisatorin des Presseballs. „Ich bin mit dem Abend mehr als zufrieden.“

Auch das jüngere Konzept des Balls sei bei den Gästen sehr gut angekommen. So gab es diesmal zur späten Stunde auch Elektrobeats vom Plattenteller: Das junge DJ-Team M.S.H. aus Lüneburg begeisterte im Foyer mit einem Remix-Medley bekannter Disco- Hits. „Sie legten gleich nach der grandiosen Zugabe von Max and Friends auf“, sagt Winter. „Das war wirklich ein kleines Highlight.“

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war um Mitternacht die Ziehung der Tombola-Gewinner. Zwölf Glockenschläge kündigten die Auslosung im Saal Lübeck an. Der Hauptpreis, eine neuntägige Kreuzfahrt mit der MS „Astor“ nach England und Schottland, gesponsert von TransOcean Kreuzfahrten, ging an Giuseppe Cascio. Er gewann mit der Losnummer 1934. Sichtlich überrascht nahm der Kameramann den Gutschein in Empfang. „Ich war noch nie auf einer Kreuzfahrt“, sagte der junge Mann lachend. „Jetzt muss ich mir erst einmal in Ruhe darüber Gedanken machen, wen ich mitnehme.“

Der zweite Preis, ein Kinoabend für 100 Personen im Cinestar Filmpalast Stadthalle inklusive Popcorn und Softgetränken, ging an Martina Tünke. Die Lübeckerin gewann mit der Losnummer 2025. Eine Alarmanlage, gesponsert vom Lübecker Wachunternehmen (LW), gewann Anja Edler. Ebenfalls im Preis inbegriffen: Zwölf Monate Überwachung durch die LW-Notrufzentrale.

Den vierten Preis, einen sogenannten Stressless-Sessel, nahm Volker Fliegner mit nach Hause. Das komfortable Möbelstück, das sich den Bewegungen seiner Benutzer anpasst, wurde vom Möbelhaus Pfiff in Lübeck zur Verfügung gestellt. Und auch ein Sonderpreis stand in diesem Jahr wieder zur Verlosung: Künstler Michael Weigel hatte während seiner Live-Painting- Show in der LN-Lounge ein Meeresmotiv auf Leinwand gebannt. Das Gemälde des Malers, der im Ostseebad Haffkrug sein Atelier hat, ging an Michaela Schumacher. Sie hatte ein Los mit der Nummer 1599 gekauft.

Gleich im Anschluss an die Tombola-Ziehung raschelte es dann an den Festtischen: Die Presseball-Zeitung der Lübecker Nachrichten wurde druckfrisch unter den Besuchern verteilt.

Nach dem Blättern und Schauen ging es anschließend wieder auf der Tanzfläche bis in die Morgenstunden weiter.

Von Katrin Diederichs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zudem wurden auch die neuen chinesischen Studierenden empfangen.

14.03.2016

Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen unterstützt Wohnungsbauprojekt in der Hansestadt.

14.03.2016

Fahrer soll rücksichtslos gefahren sein.

15.03.2016
Anzeige