Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ein Kalender für sieben Türme
Lokales Lübeck Ein Kalender für sieben Türme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.10.2017
Lübeck

Fotografiert hat die Motive Karen Meyer-Rebentisch. Für die Gestaltung des Kalenders war Markus Endreß von Faszinovum Branding & Design verantwortlich. 19,95 Euro kostet das Werk, elf Euro pro verkauftem Exemplar gehen an die Kampagne „Sieben Türme will ich sehen“. Die Aktion der Lübecker Innenstadtkirchen und des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg setzt sich für den Erhalt der Türme von St.

Petri, St. Marien, St. Aegidien, St. Jakobi und des Doms ein.

Zu kaufen gibt es die Kalender in den Kirchenshops in St. Marien, St. Jakobi und St. Petri; außerdem in der Kirchenkanzlei des Kirchenkreises, Bäckerstraße 3-5, und im Welcome-Center am Holstentor. Und dann ist da noch die Kooperation des Kirchenkreises mit dem Lübeck-Management. Dabei präsentieren zwölf Paten den Sieben-Türme-Kalender in ihren Geschäften. Mit dabei sind das Marlistro Museumscafé, Königstraße 15 (Januar), Heinrich Hünicke, Königstraße 101 (Februar), Pressezentrum Lübeck, Breite Straße 79 (März), Calida Store Lübeck, Wahmstraße 19-21 (April), Lachmanns Goldschmiede, Glockengießerstraße 34 (Mai), Das kleine Kra, Königstraße 67a (Juni), Kinderkram, Mühlenstraße 21 (Juli), Hotel an der Marienkirche, Schüsselbuden 4 (August), Papierhaus Groth, Mühlenstraße 26 (September), Buchhandlung Buchfink, Ratzeburger Allee 127 (Oktober), Artemani, Fleischhauerstraße 34 (November), und Hagebaumarkt, Bei der Lohmühle 11a (Dezember).

Jeder Pate hat eigens sein Monatsmotiv als hochwertiges Original im Format 75 mal 50 Zentimeter auf Aludibond hinter Acrylglas anfertigen lassen. Die Originalbilder sind bis Sonnabend, 9. Dezember, in den Geschäften ausgestellt. Außerdem werden diese Originale verlost. Wer mitmachen möchte, kann im Geschäft bis zum 9. Dezember eine Teilnahmekarte ausfüllen und diese dort in eine Box werfen. Die Gewinner werden noch vor Weihnachten benachrichtigt und zur Übergabe am Dienstag, 19. Dezember, eingeladen.Weitere Informationen zur Kampagne unter www.sieben-tuerme-luebeck.de.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Grenzdokumentationsstätte in Schlutup wurde der Tag der Deutschen Einheit wieder groß gefeiert. Hunderte Besucher kamen zum Festgelände und informierten sich im Museum. Aus der Politik erhielt die Einrichtung, die es nun seit 14 Jahren gibt, zahlreiche Hilfszusagen.

04.10.2017

Ein Baum in der Oberleitung der Bahnstrecke Hamburg – Lübeck in Höhe Reinfeld sorgte gestern für einen Einsatz der Feuerwehr. Der Bahnverkehr wurde auf dieser Strecke zwischen Bad Oldesloe und Lübeck von 9.40 bis 10.50 Uhr komplett eingestellt.

04.10.2017

In einem Imbiss in der Artlenburger Straße wurde am Dienstagabend ein 56-Jähriger schwer verletzt. Der Mann arbeitete als Aushilfskraft in dem Imbiss. Er wurde von einem anderen Mann mit einem Messer angegriffen.

04.10.2017