Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ein Leitbild für Lübeck
Lokales Lübeck Ein Leitbild für Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 11.06.2018
Von Dirk Gerdes

Als Wirtschaftsförderer ist man immer auch Marketing-Beauftragter für den Standort. Egal ob es um die Ansiedlung von Unternehmen, um Überzeugungsarbeit bei Investoren oder um die Ansprache von Fachkräften geht. Und gutes Marketing geht immer dann leicht von der Hand, wenn man zum einen von dem überzeugt ist, was man verkauft, und zum anderen ein klar definiertes Produkt hat, mit dem man an die Kunden herantreten kann. Punkt eins ist aus meiner Sicht unkritisch – weiß ich doch trotz einiger Unwegsamkeiten bei der Umsetzung um die vielen Vorzüge unseres Standorts.

Punkt zwei hingegen ist schon nicht mehr so klar zu beantworten. Wie lässt sich das Produkt „Standort Lübeck“ überhaupt definieren? Und vor allem: Wie wird es wahrgenommen? Sind wir die glückliche Touristendestination mit Strand, Kultur und kurzen Wegen? Sind wir das Oberzentrum im HanseBelt in strategisch guter Lage zwischen Hamburg und Kopenhagen? Oder macht uns doch unsere Nähe zu Hamburg und die Einbindung in die Metropolregion interessant?

Diese Fragen sind gleichermaßen sowohl mit ja als auch mit nein zu beantworten. Für Marketing ist das indes nicht zufriedenstellend. Lübeck braucht ein Leitbild. Eine klare Identität – mit der der Standort wiedererkennbar nach außen repräsentiert werden kann. Von allen Beteiligten. Mit Spielraum für die nötigen Nuancierungen. Dafür müssen alle relevanten Akteure an einen Tisch. Verwaltung, Wirtschaft, Hochschulen und Touristik.

Dirk Gerdes Ist Geschäftsführer Der Kwl und Der Wi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Great Walk. Große Wanderung. Diese Worte hätten mich wohl abschrecken sollen. Doch ich radle blauäugig in meine größte Herausforderung, die mich an den Abgrund bringt: an den Abgrund eines Bergs, an den Abgrund meiner Kräfte, an den Abgrund meines Willens.

11.06.2018

Die Sonne brennt auf den Vorplatz der Beton-Fertigteil-Halle. Es riecht nach nassem Beton, Staub liegt in der Luft. In Kreuzkamp hatte die Lübecker Firmengruppe Friedrich Schütt Jugendliche jetzt das erste Mal zum Tag der offenen Tür ins Kies- und Betonwerk geladen.

11.06.2018

Glückliche Gesichter, begeisterte Besucher und vergnügte Veranstalter: Das zweite Hanse- Kulturfestival zieht eine Rekord-Bilanz. 250 000 Besucher tummelten sich im Viertel an der Aegidienkirche – mehr als erwartet. Und es gibt eine dritte Auflage dieses Altstadt-Events 2020.

11.06.2018