Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ein Motor, der die Energieausbeute erhöht
Lokales Lübeck Ein Motor, der die Energieausbeute erhöht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 12.10.2017
Strahlende Gesichter: Tobias Saberniak (v. l.), Dr. Muriel Kim Helbig, Andreas Roß, Titus Jochen Heldt und Mareike Redder. Quelle: Foto: Neelsen
Innenstadt

Es war nach 2013 und 2015 das dritte Mal, dass der Energieeffizienz-Preis der Sparkassenstiftung im Gesamtwert von 8000 Euro verliehen wurde. Gesucht waren wieder wegweisende Konzepte, die zur Steigerung der Energieeffizienz und zur nachhaltigeren Nutzung des Energieeinsatzes in Hochschulen, öffentlichen Institutionen, Firmen und privaten Haushalten führen können. „Knapp 20 Anträge aus der Fachhochschule sind eingegangen“, sagte der Stiftungsvorsitzende Titus Jochen Heldt bei der Feierstunde im Rathaus.

Nach dem Festvortrag des Kieler Professors Christian Berg wurden die Gewinner verkündet. Demnach errang der Diplomingenieur Andreas Roß den ersten Preis, der mit 3500 Euro dotiert ist. Er möchte den Wirkungsgrad bei 4-Takt- Verbrennungsmotoren verbessern. Der zweite Preis ging an das Team Prof. Cecil Bruce-Boye und Mareike Redder. Ihr Ziel ist es, Schüler mehr für Energieeinsparung zu sensibilisieren. Auf Platz drei landeten Tobias Saberniak und Prof. Norbert Reintjes. Sie wollen der Frage nachgehen, ob Handtrocknungsgeräte eine für die FH sinnvolle Alternative zu Papierhandtüchern im Sanitärbereich sind.

„Wir waren in den letzten Jahren nicht gut darin, die Ideen zu realisieren. Aber in diesem Jahr wollen wir alle Anträge nochmal auf Umsetzbarkeit prüfen“, versprach abschließend FH-Präsidentin Dr.

Muriel Kim Helbig.

mho

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Acht Gottesdienste, die sich alle dem Thema Reformation widmeten, gab es gestern Vormittag für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen in den Innenstadtkirchen. Viele Hunderte Kinder bekamen so Einblicke in das Wirken von Martin Luther und seine Überzeugungen.

12.10.2017

Bei der Eröffnungsveranstaltung zur vierten Hospiz- und Palliativwoche in Lübeck wurde das Motto des Welthospiztages am 14. Oktober aufgegriffen: „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung“. „Es betrifft uns alle“, mahnte Dr. Isabel Kriegeskotten vom Hospizverein „Horizonte“.

12.10.2017

Sie sollen früh eine erste Orientierung geben: Jobmessen. In Lübeck fanden gestern gleich zwei Info-Tage statt. In den Media Docks der „Parentum – Eltern- und Schülertag für die Berufswahl“ und die Jobmesse der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen. Auf beiden waren über 30 Aussteller.

12.10.2017