Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Einbruch und Brandstiftung in Wunderbar
Lokales Lübeck Einbruch und Brandstiftung in Wunderbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 28.11.2018
Seit dem 21. November ist die Wunderbar geschlossen. Quelle: Holger Kröger
Buntekuh

Schreck für die Betreiberin der Wunderbar: Als sie am 21. November gegen 13.20 Uhr ihre Bar in der Fregattenstraße betrat, war alles verwüstet. Dabei hatte sie erst elf Stunden zuvor die letzten Gäste der Nacht verabschiedet. Doch dann sind ein oder mehrere Unbekannte in die Wunderbar eingebrochen und haben zwei Dartautomaten aufgebrochen. „Außerdem wurde Wechselgeld im unteren dreistelligen Bereich entwendet“, sagt Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Wie viel Geld sich in den Dartautomaten befand, ist derzeit noch nicht bekannt.

Anschließend versuchten der oder die Täter ein Feuer in der Küche zu legen, dies ging allerdings von alleine wieder aus. Auf der Facebookseite der Bar wurden die Gäste bereits über die Schließung informiert. „Liebe Gäste, leider ist ab heute erst mal nicht mehr geöffnet. Der Teufel hat zugeschlagen“, steht dort. Wie das Feuer gelegt wurde und warum der oder die Unbekannte in die Wunderbar eingedrungen sind, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl und Brandstiftung.

mwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das langjährige Parteimitglied ist in der vergangenen Woche im Alter von 89 Jahren gestorben.

28.11.2018

Wilhelm (84) und Hannelore (80) Schwake feiern am Donnerstag ihre Diamantene Hochzeit. Kennengelernt haben sie sich auf dem Rummel.

28.11.2018

Zeugen meldeten der Polizei den Fund. Die Beamten überprüfen nun, ob der Tresor aus einer Straftat stammt

28.11.2018