Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Eine Kult-Kneipe feiert Jubiläum
Lokales Lübeck Eine Kult-Kneipe feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 14.05.2018
Jutta und Udo Kurth (von links) freuten sich mit Tochter Manuela über eine Fahne zum Jubiläum. FOTO/REPRO: Thomas Krohn

Nur wenige der Strandversorgungsbetriebe auf dem Priwall haben überlebt: Das Restaurant „Porto“ wurde vor vier Jahren geschlossen, der Priwall-Treff fiel vor wenigen Monaten der Abrissbirne zum Opfer, und auch andere Imbisse entlang des Seewegs existieren nicht mehr. Doch ein Lokal hält nach wie vor die Stellung: „Jutta's Eck“, nun die letzte Bierzapfstelle vor der Landesgrenze. Das 40-jährige Bestehen der Kult-Kneipe wurde jetzt groß gefeiert. Mehr als 50 Stammgäste kamen zum Gratulieren.

Zur Galerie
40 Jahre „Jutta's Eck“ auf dem Priwall – Fest mit Live-Musik und Stammgästen.

Es war eine Überraschung für das Wirtsehepaar Jutta und Udo Kurth: Die Trommel- und Bläser-Combo Outlaw Gugge des SC Buntekuh marschierte spielend zum Lokal, begleitet von zahlreichen Gästen, die den Gastronomen anschließend Blumensträuße und einen Präsentkorb überreichten. Unter dem Beifall der Besucher wurde eine Fahne, die extra zum Jubiläum von „Juttas' Eck“ angefertigt wurde, gehisst.

Selbstverständlich luden Jutta und Udo Kurth ihre Gäste anschließend zu einem Umtrunk ein, der bis in die späten Abendstunden dauerte. Dabei wussten die Wirtsleute die eine oder andere Anekdote aus den vergangenen Jahren zu erzählen. „Am ersten Tag haben wir nur einen Lolli verkauft, für 50 Pfennig. Da dachten wir, das wird nichts. Doch dann hat sich das entwickelt. Wir sind sehr zufrieden, haben ein tolles Stammpublikum und freuen uns über jeden Gast“, so Udo Kurth.

tkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Festival am Meer zu Pfingsten – Zehn Bands spielen an vier Tagen.

14.05.2018

Jeder Ort hat seine Geschichte – und eine lebendige Gegenwart: Und das sollte gefeiert werden!

14.05.2018

Der Kiwanis Club in der Hansestadt Lübeck hat sich beim Segler-Verein Wakenitz (SVW) gleich mehrfach verewigt: Vier neue Kanus, die der Serviceclub gespendet hat, wurden kürzlich feierlich getauft. Das Geld stammt aus dem Erlös des großen Kiwanis-Benefiz-Weihnachtskonzertes.

14.05.2018
Anzeige