Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Einmal ist kein Mal“
Lokales Lübeck „Einmal ist kein Mal“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 24.07.2017

Wie motiviert man Kinder am Besten zum Sporttreiben?

Peter Duschek: Kinder haben eigentlich einen natürlichen Bewegungsdrang. Wenn man dann aber doch mal ein Kind dabei hat, welches zu viel Zeit mit Erwachsenen verbracht hat, dann geht es am Besten über die Gruppendynamik und über den spielerischen Weg. Das bedeutet, dass man zum Beispiel mit Fangspielen auf einer größeren Fläche anfängt und dann beispielsweise sich einen Baum aussucht und die Aufgabe stellt, wer zuerst dort ist.

Wenn die Kleinen auch mitlaufen wollen, welche Langstrecken eignen sich für welches Alter?

Duschek: Es gibt keinen Lauf-Olympiasieger, der bereits als Kind Langstrecken gelaufen ist. Als Eltern oder Betreuer kann und sollte man den natürlichen Bewegungsdrang unterstützen. Wenn aus diesem Spaß aber Druck wird, verfliegt die Lust auf Bewegung wieder, und es kann sein, dass sich ein Kind überhaupt nicht mehr sportlich betätigen will. Kinder verlieren deutlich früher die Motivation als Erwachsene. Um eine realistische Entfernung zu finden, welche Ihr Kind gern mit Ihnen laufen kann und soll, gehen Sie gemeinsam auf den Sportplatz oder einen anderen Rundkurs, wo man jederzeit absetzen kann – und dann testen Sie es einfach aus.

Zu den Erwachsenen – wie früh vor dem Wettkampf sollte ein Anfänger mit dem Lauftraining beginnen?

Duschek Je früher, desto besser. Jedes Ziel, das frühzeitig angegangen wird, kann nur realistischer werden durch längere Vorbereitung. Und nachher geht es dann nicht mehr um „Ich will ins Ziel kommen“, sondern es geht dann um „Ich schaffe es in Zeit.“

Wie viele Trainingseinheiten sollte man in einer Woche absolvieren?

Duschek: Einmal ist kein Mal! Zweimal ist nur einmal mehr. Hört sich etwas platt an, ist aber viel dran. Wenn jemand nur einmal in der Woche läuft, ist es leider wirklich fast umsonst.

Mit zweimal Laufen kann man seinen Leistungsstand behalten. Wenn man sich aber auf einen Termin vorbereitet und seine Leistung steigern möchte, sollte man schon drei Einheiten pro Woche planen. Zwei unter der Woche und eine am Wochenende.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Graue Wolken, bunte Schirme, nasse Füße – und fröhliche Besucher auf der Travemünder Woche.

24.07.2017

Es ist die 29. Konzertreise der 40 Sänger.

24.07.2017

Am 8. Oktober gehen auch Kinder der Kita Kerckringstraße beim „Marathon“ an den Start.

24.07.2017
Anzeige