Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Eiskonditor setzt auf Nachhaltigkeit
Lokales Lübeck Eiskonditor setzt auf Nachhaltigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 15.04.2017

Er ist ein waschechter italienischer Eiskonditor, hat sich für sein neues, kleines Café in der Ziegelstraße 36 aber für einen deutschen Namen entschieden:

„Der Eismacher“ heißt die Eisdiele, die Saverio Damiani jetzt eröffnet hat. „Es war schon immer ein Traum, in Lübeck eine eigene, kleine Eisdiele zu betreiben“, sagt der auf Sizilien geborene und in der Toskana aufgewachsene Italiener. Zusammen mit seinen Brüdern hat der 52-Jährige bereits 33 Jahre Eisdielen-Erfahrung.

Jetzt setzt der Mann, der in San Gimignano beim berühmten Meister der Eisherstellung, Sergio Dondoli, sein süßes Handwerk erlernt hat, vor allem auf Nachhaltigkeit. In die 16 Sorten Eis kommen nur natürliche Zutaten, die Espresso- und Cappuccinotassen etwa sind aus Kaffeesatz hergestellt. Für das Schokoladeneis verwendet der Eismacher lactosefreie Produkte. Auch Joghurteis mit Ziegenmilch bereichert das wöchentlich wechselnde Sortiment, das Damiani im eigenen Eislabor herstellt.

Unterstützt wird der Gelataio von Paola Pellerito (47), selbst erfahrene Eiskonditorin. Der Mann, der sieben Tage in der Woche an der Eismaschine steht, kann das köstliche Kalt übrigens immer noch gern essen. „Am liebsten Limone mit Zitronen aus Sizilien“, schwärmt Damiani. Geöffnet hat der Eismacher täglich von 10 bis 19 Uhr. Künftig sollen auch Brioche (gefüllte Hörnchen) und Tramezzini (belegte Sandwiches) die Gäste an den kleinen Tresen locken. Na dann: Buon appetito in einem kleinen Stück Italia an der Ziegelstraße.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Family Folk Festival am 4. Juni – Zehn Bands auf zwei Bühnen, Feuershow und Gauklerschule.

15.04.2017

Die Wiese am Maritim Hotel war jahrelang eine Brache – Jetzt wird dort gebaut – Schon bald wird das Gelände durch eine 60-Millionen-Investition ganz anders aussehen.

15.04.2017

Junger Kunstlehrer stellt Porträts bei „Schmuck Form Kunst“ aus.

15.04.2017
Anzeige