Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Erfolg auf Helgoland
Lokales Lübeck Erfolg auf Helgoland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 12.06.2017
Die Lübecker Mannschaften feierten nach dem Staffelmarathon auf Helgoland gemeinsam das gute Abschneiden. Quelle: Foto: Privat
Lübeck/Helgoland

Mit drei Podestplätzen sind Lübecks Schüler vom Staffelmarathon auf Helgoland zurückgekehrt. Die Kahlhorst-Schule siegte bei den Grundschulen. Das Johanneum erreichte Platz zwei bei den weiterführenden Schulen vor dem Katharineum. Und auch die Paul-Gerhardt-Schule schlug sich mit Platz sechs bei den Grundschulen achtbar.

Dabei hatte die 16. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung für einige Schüler nicht allzu gut begonnen. So war die vierstündige Überfahrt mit der „Funny Lady“ von Büsum nach Helgoland die erste Herausforderung. Und auch das Wetter auf der Nordseeinsel zeigte sich nicht von der besten Seite. Aber weder Regen noch Nebel hielt die jungen Sportler zurück.

Und so setzten sich die Kahlhorst-Schüler unter 25 Grundschulen durch und siegten mit großem Vorsprung. Die Paul-Gerhardt- Schule, als Kreissieger zum Landeswettbewerb gereist, durfte mit Platz sechs hochzufrieden sein. Bei den weiterführenden Schulen wurde das Johanneum nur von der Mannschaft aus Bad Segeberg geschlagen und blieb unter drei Stunden Laufzeit. Das Katharineum wurde unter 22 Teilnehmern Dritter.

Beim Staffelmarathon bilden jeweils drei Schülerinnen und drei Schüler, ein Lehrer und ein Elternteil eine Mannschaft, jeder läuft etwa fünf Kilometer.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eng und kuschelig war es bei einem besonderen Abend in der Aula der Oberschule zum Dom (OzD): Gekommen waren Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr von ...

12.06.2017

1000 Euro kamen beim Fußball-Event zusammen.

12.06.2017

ATR-Chef verdeutlicht ökonomische und ökologische Vorteile.

12.06.2017
Anzeige