Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Erlebnistag: Gast in der eigenen Stadt
Lokales Lübeck Erlebnistag: Gast in der eigenen Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 25.01.2017
Lübeck

Zu Gast im eigenen Welterbe: Die LTM lädt am Sonntag alle gebürtigen Lübecker, Bewohner Lübecks und der umliegender Gemeinden zum Erlebnistag in der eigenen Stadt ein. Auf dem Programm stehen von 11 bis 15 Uhr Stadtführungen, ein Besuch im Hansemuseum, eine Führung durch das Stadtarchiv, Kirchenführungen, „Speed Dating“ (Kurzbesuche) in vier Museen, ein Kinderkonzert und vieles mehr.

Der Erlebnistag findet im Rahmen der Aktionsreihe „Plötzlich 30“ anlässlich des 30. Jubiläums des Welterbetitels statt. Der Erlebnistag gehört zur Aktion „Tapetenwechsel“, die gebürtige Lübecker und Bewohner der Hansestadt bis Ende Februar zum preisreduzierten Hotelaufenthalt mit Frühstück in der eigenen Stadt einlädt. Unter www.luebeck-tourismus.de gibt es Informationen zum „Tapetenwechsel“.

Die Tickets für alle Programmbausteine am Sonntag sind kostenlos. Erhältlich sind sie nur am 29. Januar je eine Stunde vor Beginn der jeweiligen Aktion in der Tourist-Information, Holstentorplatz 1.

Die Teilnehmeranzahl pro Aktion ist begrenzt, zumeist werden 30 oder 15 Personen zugelassen.

Unter www.plötzlich30.de gibt es unter „Zu Gast in der eigenen Stadt“ mehr Informationen zum genauen Programm und zur teilnahmeberechtigten Zielgruppe.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was sind das für Menschen, deren sehnlicher Wunsch es ist, einen Kronkorken aus dem 1938-er Jahrgang der jamaikanischen Biersorte „Red Stripe“ zu besitzen?

25.01.2017

Zwei Stunden lang diskutierten die Experten und das Publikum im Hansemuseum. Und eins machte der 2. Hansetalk besonders klar: 2017 müssen die LHG-Probleme gelöst sein.

26.01.2017

Gutachter attestiert Schizophrenie mit unklarem Verlauf – Gericht ordnet psychiatrische Unterbringung an.

25.01.2017
Anzeige