Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ersparnisse aufs Konto gehext
Lokales Lübeck Ersparnisse aufs Konto gehext
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 30.10.2013
Schatzsucher Lara (4, v. l.), Luca (6) und Rike (6) von der Tagespflege „Busy Bees“. Quelle: hp

Fröhliches Lachen und leuchtende Kinderaugen beherrschten die Szenerie der Sparkasse zu Lübeck. In der Hauptstelle in der Breite Straße, dort, wo sonst ernste Geldgeschäfte erledigt werden, herrschte am gestrigen Weltspartag ein buntes Treiben. Lübecks Kinder waren aufgerufen, ihre Ersparnisse vorbeizubringen. Passend zu Halloween hatten sich die Mitarbeiter als freundliche Hexen herausgeputzt und einen Zauberer eingeladen.

Mit Hexerei hatte das Verschwinden der Ersparnisse nichts zu tun. An der „Einzahlstraße“ konnten die Kinder Schritt für Schritt beobachten was mit ihrem Geld passiert — vom öffnen der Spardose über das Zählen bis hin zur Einzahlung auf das Sparbuch. „Wir haben uns bewusst für diesen Weg des Geldverarbeitens entschieden, damit die Kinder einen Bezug zum Sparen bekommen“, so Sparkassenvorstandsmitglied Oliver Saggau.

Unter den wachsamen Augen von Tobias Voß öffnete die Sparkassenauszubildende Nele Hamann das Sparschwein des Jungen und zählte seine Münzen und Scheine. Der Zehnjährige bringt sein Erspartes schon seit Jahren regelmäßig zum Geldinstitut. 240 Euro sind es diesmal geworden. Damit ist sein Konto schon prall gefüllt. Und auch Darla Lemcke spart jeden Euro, den sie zum Geburtstag oder zu Weihnachten bekommt. Fast 90 Euro kamen gestern bei ihr hinzu.

Für die jungen Finanzexperten hatten sich die Sparkassenmitarbeiter ein buntes Programm ausgedacht. Neben Zauberkunststücken und Kinderschminken gab es Führungen in den Tresorraum und eine Schatzsuche an der Schließfachwand. Und auch an die erwachsenen Sparer wurde gedacht. Sie konnten sich rund um das Thema Vermögensplanung und Bausparen beraten lassen.

hp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige