Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Europameister in 90 Minuten
Lokales Lübeck Europameister in 90 Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 07.10.2016
Quizleiter Peter Wolf gratuliert Gian Luca Romero (r.). Quelle: C. Hartmann

Mit Fragen wie „Welche Spezialität aus Schleswig-Holstein darf das EU-Gütesiegel ,Geschützte geografische Angabe‘ tragen?“ und „Wie heißt das EU-Nachbarschaftsprogramm für Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldau und der Ukraine ?“ beschäftigten sich die Zwölftklässler der Dorothea-Schlözer-Schule gestern; rund 90 Minuten dauerte dieses Europa-Quiz.

„Es geht hauptsächlich darum, die Schüler über Europa aufzuklären“, sagt Andreas Altenbach. Denn für viele sei Europa weit weg, erklärt der Lehrer, der vorher mit beiden Klassen im Unterricht über das Thema gesprochen hat.

Das Quiz wurde vom Verein Bürger Europas, der etwa 300 solcher Veranstaltungen im Jahr organisiert, angeboten. Ebenfalls unterstützt Schleswig-Holsteins Europaministerin Anke Spoorendonk (SSW) das Projekt finanziell und moralisch mit Hilfe eines Image-Filmes, in dem sie die Wichtigkeit der Europäischen Union nochmals betont. „Wir wollen ein Europa für uns alle“, sagt Spoorendonk.

Das Quiz unterteilte sich in zwei unterschiedliche Kategorien. In der ersten beantworteten alle Schüler gleichzeitig die Fragen – und der erste mit der richtigen Antwort erhielt einen kleinen Preis.

In der zweiten Runde beantwortete ein Schüler allein die Fragen. Besonders ragten während des Quiz zwei Schüler heraus: Gian Luca Romero (18), der sich in der ersten Runde durch Schnelligkeit auszeichnete, und Dorothea Konieklia (17), die in der zweiten Runde dann Europameisterin wurde. Beide erhielten als Preise Gutscheine für eine Kulturveranstaltung. Außerdem gab es auch viele kleinere Preise, die zum Thema Europa passten und von regionalen Firmen gesponsert wurden. Aber auch die anderen Schüler und Quizleiter Peter Wolf waren von der Veranstaltung sehr angetan. cah

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kontaktladen können Drogenabhängige frühstücken, Wäsche waschen, Spritzen tauschen – Und sie erhalten Hilfe bei Wohnungssuche sowie Behördengängen.

07.10.2016

Renate Menken von der Gemeinnützigen fordert eine Einrichtung wie in Hamburg – Experten lehnen das ab.

07.10.2016

Einigkeit und Krötenschluckerei.

07.10.2016
Anzeige