Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck FDP fordert Bäderregelung für die Hansestadt
Lokales Lübeck FDP fordert Bäderregelung für die Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 26.08.2016

Die Liberalen lehnen die Einführung der Tourismusabgabe zum 1. Januar 2017 ab. Am Donnerstag überreichte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) der Hansestadt die offizielle Anerkennung als Tourismusort. Dieser Titel ist Voraussetzung für die Abgabe.

„Die FDP-Fraktion lehnt die Einführung der Tourismusabgabe nach wie vor ab“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Thomas Rathcke, „sollte sich dennoch die Mehrheit der anderen Fraktionen für die Abgabe aussprechen, sollte man wenigstens so fair sein, den Geschäften und Betrieben auch die Vorteile aus der nun vorliegenden Anerkennung als Tourismusort nutzbar zu machen.“ Laut FDP wäre eine Ladenöffnung am Sonntag in einem anerkannten Tourismusort möglich. Rathcke: „Dafür bedarf es einer Änderung der derzeit gültigen Bäderverordnung.“ Diese Änderung werde die FDP in der kommenden Sitzung der Bürgerschaft beantragen.

Die Bäderregelung gelte bereits für mehrere andere Städte in Schleswig-Holstein und erlaube dort die Öffnung von Läden und Geschäften am Sonntag. Rathcke: „Die Geschäftsinhaber entscheiden jeweils selbst, ob sie von der Möglichkeit zur Sonntagsöffnung Gebrauch machen möchten.“ Diese Entscheidungsfreiheit sollten auch die Lübecker Geschäftsleute erhalten. Tatsächlich haben einige Einzelhändler in der Altstadt Interesse an einer Sonntagsöffnung signalisiert.

Vom Land kommt aber ein klares Nein. Wirtschaftsminister Meyer erklärte bei der Übergabe der Urkunde für den anerkannten Tourismusort, dass an der geltenden Bäderregelung nicht gerüttelt werde.

dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einem Jahr hat die Gegend um den Brolingplatz eine Quartiersmanagerin. Frieda Stahmers Ziel: Das Miteinander in der Nachbarschaft stärken.

26.08.2016

Die Wrestlingschule „Suplex Schmiede“ bietet ihren Mitgliedern ein körperlich anspruchsvolles Training.

27.08.2016

Bei 32 Grad und Sonnenschein lockt er wieder mit Abkühlung und dicken Wassertropfen: Nach einem Jahr Trockenheit sprudelt im Brunnen „Goldener Sod“ in der Lübecker Innenstadt endlich wieder Wasser.

26.08.2016
Anzeige