Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fachhochschule Lübeck öffnet morgen ihre Türen
Lokales Lübeck Fachhochschule Lübeck öffnet morgen ihre Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 28.05.2018
Auch im Wasserbaulabor gibt es Demonstrationsversuche. Quelle: Foto: Maxwitat
St. Jürgen

Während der Vormittag für angemeldete Schulen reserviert ist, können nachmittags alle Studieninteressierten mit und ohne Begleitung an den vielfältigen Angeboten teilnehmen. Mitmach- und Laborversuche, Studierendenprojekte und Sondervorlesungen zeigen, welche Studienmöglichkeiten es gibt und an welch spannenden Themenfeldern gearbeitet wird.

„Beim FH-Tag präsentieren wir den Schülerinnen und Schülern beispielsweise das Projekt ,autonomes Segeln‘. In diesem Projekt haben sich Studierende damit beschäftigt, wie sie ein Modellsegelboot so intelligent machen, dass es unabhängig vom Menschen seinen Kurs hält“, erklärt Prof. Stefan Krause, Fachbereich Elektrotechnik und Informatik.

Unter dem Titel „die Mischung stimmt“ zeigen die Bauleute im Fachbereich Bauwesen, was angehende Bauingenieure und Architekten gemeinsam auf die Beine stellen können. Auch voll funktionstüchtige Kanus aus Beton sind dabei. Das Hochspannungslabor wiederum lädt dazu ein, künstliches Gewitter mit Blitz und Donner zu bestaunen, und das Labor für Medizinsysteme bietet faszinierende Ausflüge in die Welt der Beatmung. Doch die Gäste dürfen auch selbst ran: Beispielsweise können sie in einem Carrera-Auto-Rennen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Sie können einen Grill selbst bauen und ganz nebenbei etwas darüber lernen, wie Gebäude umweltschonend beheizt und warmgehalten werden.

Das Programm ist im Internet unter www.fh-luebeck.de/FH-Tag abrufbar.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal nach 2007 lädt die Verwaltung zu einer Perspektivenwerkstatt. Vor elf Jahren debattierten 450 Lübecker über „Mitten in Lübeck“. Heraus kam unter anderem die Umgestaltung des Klingenbergs. Bei der zweiten Auflage rechnet die Verwaltung erneut mit reger Beteiligung – am 1. und 2. Juni.

28.05.2018

Weltradlerin Luisa Rische tauscht Fahrrad gegen Camper – Unterwegs mit Dana und Franzi.

28.05.2018

Gemeinschaftsbüro für Migrantenorganisationen im Meesenring eröffnet – Bamf-Projekt „House of Resources“ unterstützt Ehrenamtliche, die sich vor Ort für ein gutes Miteinander einsetzen.

28.05.2018