Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fahrraddiebe schlagen am hellichten Tag Eigentümer zusammen
Lokales Lübeck Fahrraddiebe schlagen am hellichten Tag Eigentümer zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 08.01.2013

Gegen 16.30 Uhr kehrte ein 23-jähriger Lübecker zurück zu seinem Fahrrad, dass er in der Königstraße auf Höhe einer Bäckerei an einem Verkehrszeichen angeschlossen hatte. Der 23-Jährige bemerkte drei Männer, die mit einem Bolzenschneider versuchten, dass Fahrradschloss zu öffnen. Als der Eigentümer des Rades das Trio ansprach, schlugen und traten diese plötzlich auf ihn ein. Der 23-jährige versuchte sich zu wehren und verletzte dabei nach seinen Angaben zwei der Männer im Gesicht und am Hals. Anschließend flüchteten die Diebe zu Fuß die Dr.-Julius-Leber-Straße zur Kanalstraße hinunter.

Der 23-Jährige erlitt Prellung und leichte Verletzungen im gesamten Oberkörperbereich und musste ambulant behandelt werden. Die Diebe hatten auch mit dem Bolzenschneider auf ihn eingeschlagen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Alle drei waren 25 bis 30 Jahre alt und 1,90 Meter groß. Zwei waren von kräftiger Statur; einer wird als schlank und sportlich beschrieben. Vermutlich handelt es sich um Südländer.

Auffällig sind zwei Frisuren: Ein Täter hatte dunkles, kurzes Haar in Form eines Irokesenschnittes, der Zweite hatte dunkle, mittellange gegelte Haare, welche mit einem Haargummi streng nach hinten zu einem kleinen Zopf gebunden waren. Außerdem hatte ein Täter am Unterarm ein Tattoo. Dieser Mann hatte einen Eastpak-Rucksack bei sich.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0451-1310.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Groß Schwansee/Wismar - Zigarren und Champagner, Geschirr

und womöglich auch ein Fahrrad: Zwei Angestellte des Schlossguts Groß

Schwansee (Nordwestmecklenburg) stehen im Verdacht, das Vier-Sterne-

Hotel im großen Stil bestohlen zu haben.

08.01.2013

Bei einem Großeinsatz nimmt die Polizei fünf mutmaßliche Räuber fest. Die Männer wollten im Gewerbegebiet ein Autohaus überfallen. Kurz vor der Autobahnauffahrt zur A 20 können die Beamten den Fluchtwagen stoppen.

11.01.2013

Die SPD spricht mit einem Investor, die CDU kritisiert das Vorgehen.

11.01.2013
Anzeige