Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Festival mit Jazz-Größen und Newcomern
Lokales Lübeck Festival mit Jazz-Größen und Newcomern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 10.05.2016
Ralph Schlunk (l.) und Christian von Seebeck stimmen sich schon mal ein. Quelle: Maxwitat
Anzeige
Travemünde

Weiße Pagodenzelte schmücken seit gestern den Brügmanngarten in Travemünde. Am kommenden Wochenende findet dort wieder das internationale Jazzfestival statt.

Die Veranstalter von Farce Crew Events haben bis dahin noch alle Hände voll zu tun. Unterstützt werden sie wie auch in den vergangenen Jahren wieder vom Lübeck und Travemünde Marketing (LTM).

Vier Tage lang musizieren in der Muschel renommierte Jazzmusiker — aber auch junge Newcomer-Bigbands. Die Zusammenarbeit mit dem Projekt „Young Jazz“, das der Verein Jazz Pool Lübeck ins Leben gerufen hat, ist neu. Die Idee: Erfahrene Jazzmusiker fördern in den Schulen an Jazz interessierte Jugendliche. Die Ergebnisse präsentieren sie nun beim Jazzfestival. „Hut ab — ich habe großen Respekt davor, dass sich die jungen Leute da hinstellen und spielen“, sagt Ralph Schlunk, der die Big Band in der Musikschule der Gemeinnützigen betreut. Neben dieser stehen auch die Bands der Oberschule zum Dom und des Thomas-Mann- Gymnasiums auf der Bühne.

„Neben den Newcomern sind aber auch wieder viele Klassiker dabei“, verspricht Dennis Gehl von der Farce Crew. Die Besucher bekommen am Pfingstwochenende unter anderem Musik vom Jellyfish Jazz Orchester, der Swing‘n‘Fun Bigband, der Riverside Jazz Connexion oder den Spuerkeess — Bankers in Concert, Big Band der Staatsbank und Staatssparkasse Luxemburg, zu hören.

„Dass die Spuerkeess kommen, ist ein großes Kompliment“, betont Christian von Seebeck, der das Programm gestaltet hat. „Sie bekommen keine Bezahlung, sondern kommen extra angereist.“ Die Band habe zudem zwei hervorragende Sänger, Peter Grün und Caroline Mhlanga, engagiert.

Neben der musikalischen Unterhaltung wird auch kulinarisch bei der Veranstaltung einiges geboten. „Wir kümmern uns um die Gastronomie“, sagt Dennis Gehl. Es gibt wieder eine Jazz Lounge mit Sekt, Cocktails und Weinbar. Neu: Ein Food Truck bietet vegane Burger an.

Das Programm

Freitag, 13. Mai: 17-19 Uhr Jellyfish Orchestra,

offizielle Eröffnung: 19.30-22 Uhr 8 to the bar

Sonnabend, 14. Mai: 11 Uhr Kerzel‘s Ragtime Band, 13.45 Uhr Swing‘n‘Fun Bigband, 16.30 Uhr Spuerkeess — Bankers In Concert, 19 Uhr Jazzband der Oberschule zum Dom, 20.30 Uhr Biggs B Sonic

Sonntag, 15. Mai: 11 Uhr Big Jazz, 14 Uhr Combo „Major7“ des Thomas-Mann-Gymnasiums, 15.15 Uhr Jazzband der Musikschule der Gemeinnützigen, 17 Uhr Jazz Art Club, 20 Uhr Spuerkeess — Bankers In Concert

Montag, 16. Mai: 11.30 Uhr Riverside Jazz Connexion, 15 Uhr Johanneum Bigband

Von km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Maifeier 2017 haben zwei Veranstalter die gute Stube der Stadt gebucht — Bündnis hat später angemeldet.

10.05.2016

Neubau aus Lärchenholz kostet 450000 Euro und bietet den Gästen in Eichholz jetzt auch Duschmöglichkeiten.

10.05.2016

Lichterloh hat in der Nacht zu gestern ein Container an einer Anlegestelle nahe der Musik- und Kongresshalle gebrannt. Augenzeugen berichteten auch von mehreren kleineren Explosionen.

10.05.2016
Anzeige