Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuer im ehemaligen Autohaus
Lokales Lübeck Feuer im ehemaligen Autohaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 31.01.2016
Schon am 25. Juni 2015 brannte es in dem alten Autohaus gegen 3 Uhr morgens. Heute Morgen gegen 7 Uhr brannte ein großer Container in der gleichen Halle. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Lorenz Nord

Um 6.54 wurde bei der Feuerwehr Rauch aus dem ehemaligen Autohaus gemeldet. Ein Absatzcontainer mit Bauschutt und Papier brannte, teilte die Feuerwehr mit. Etwa 26 Einsatzkräfte der Wache I der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt brachten den Brand unter Kontrolle. Um 8.30 rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Auf das Gebäude hatte das Feuer nicht übergegriffen, keine Personen kamen zu Schaden.Die Brandursache ist bisher unklar, die Polizei ermittelt.

In dem leerstehende Autohaus brennt es häufig. Erst am 25. Juni 2015 ging die Lagerhalle in Flammen auf. Am 15. Februar 2015 gegen 5 Uhr morgens haben die Geschäftsräume gebrannt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübecks Politiker legen die Pläne für die Lindesche Villa auf Eis. Die Verlagerung in das Zeughaus würde Millionen Euro kosten. Die Verwaltung soll geeignete Standorte für die Behörde und die Völkerkundesammlung im Zeughaus finden.

31.01.2016

In Schulen, Kitas und Geschäften geht jetzt die Karnevalszeit so richtig los — Vier- bis Neunjährige verraten ihre schönsten Verkleidungen für die perfekten Partys.

30.01.2016

Die Bürgerschaft hat den Münsteraner Ludger Hinsen (CDU) zum Innensenator gemacht. Er tritt sein Amt zum 1. Mai an.

30.01.2016
Anzeige