Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuer in Röstofen - Königstraße gesperrt
Lokales Lübeck Feuer in Röstofen - Königstraße gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 19.09.2016
Die Feuerwehr war in der Königstraße im Einsatz. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

"Es brennt in einem Röstofen für Kaffee", erklärt Stefan Petersen vom Leitungsdienst der Feuerwehr. Um 13.30 Uhr seien die Einsatzkräfte alarmiert worden. "Die Kollegen sind vor Ort, auch ein Schornsteinfeger ist dort", so Petersen. Der Röstofen muss nun geleert werden. Für die Rettungsarbeiten ist die Königstraße voll gesperrt.

Auch der Busverkehr ist zum Stehen gekommen. Mehrere Busse und Pkw stauen sich bis in die Mühlenstraße. Die Feuerwachen 1 und 2 rückten in die Königstraße aus, auch die Freiwilligen Wehren Innenstadt, Israelsdorf und Padelügge/Buntekuh waren im Einsatz. Die Löscharbeiten sollen noch bis etwa 14.45 Uhr andauern. Menschen sind nicht verletzt.

top

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagabend haben zwei größere Brände mehrere Wachen der Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehren im Stadtgebiet beschäftigt.

19.09.2016

Am Sonnabendabend meldeten mehrere Anwohner laute Geräusche aus der JVA Lübeck an die Polizei. Von Geklapper und Schreien war die Rede. Grund: In der Justizvollzugsanstalt war es gegen 20 Uhr zu einem Protest gekommen. Die Insassen schlugen gegen Türen und warfen Gegenstände umher. Die Justizvollzugsbeamten brachten jedoch kurze Zeit später wieder Ruhe in das Gefängnis.

19.09.2016

Der neue Vorstand der Possehl-Stiftung hat Probleme mit Wissenschaftsmanagement – Weiher muss anderes Konzept vorlegen.

17.09.2016
Anzeige