Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuer in der Glandorpstraße: Mehrere Verletzte
Lokales Lübeck Feuer in der Glandorpstraße: Mehrere Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 06.06.2017
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Der Notruf ging gegen 16.20 Uhr bei der Feuerwehr ein. Vor Ort waren zwei Notärzte, die Berufsfeuerwehr sowie mehrere Freiwillige Feuerwehren, die die Bewohner über Drehleitern aus dem dreigeschossigen Haus retteten.
Beim Eintreffen der Beamten schlugen bereits Flammen aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss des dortigen Mehrfamilienhauses.

Quelle: Holger Kröger

Als die Feuerwehr die Eingangstür aufbrach, lag dort bereits die verletzte Frau im Flur. Das Feuer ist wohl in einem Raum im ersten Stock ausgebrochen. Im Dachgeschoss befand sich noch eine weitere Frau mit ihrem Kind, die sich bemerkbar machte und von den Einsatzkräften aus dem dichten Qualm geholt werden konnte. Ein männlicher Bewohner wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht - allerdings nur vorsorglich.

Die Berufsfeuerwehr und Freiwillige Wehren waren mit knapp 40 Leuten im Einsatz.

Zur Brandursache ist noch nichts bekannt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sei nach derzeitigem Ermittlungsstand das Feuer in einer Wohnung des 1. Obergeschosses ausgebrochen. Gegen die 25-jährige Bewohnerin wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt.

Aufgrund des Löschwassers sowie der Rauch- und Hitzeentwicklung sind alle Wohnungen des Hauses derzeit unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro.

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige