Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuerwehr verhindert Großbrand auf Altstadtinsel
Lokales Lübeck Feuerwehr verhindert Großbrand auf Altstadtinsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 11.02.2019
Eine verkohlte Boombox JBL Extreme, eine Kaffeemaschine, ein Wasserkocher: Eine heiße Herdplatte hat daneben stehende Haushaltsgeräte in Brand gesetzt. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

Ein kleines Missgeschick hat am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr ein Feuer in der Lübecker Altstadt ausgelöst. Die Feuerwehr brachte den Brand in der Küche eines Ganghauses an der Glockengießerstraße jedoch schnell unter Kontrolle.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine heiße Herdplatte daneben stehende Haushaltsgeräte in Brand gesetzt, das brennende Plastik hatte die Wohnung im Füchtingshof verqualmt. Ob Personen dabei Rauchgas eingeatmet haben ist noch unklar.

Die Lübecker Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Brand in der Glockengießerstraße alarmiert worden. In der Küche eines Ganghauses war gegen 21.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die Feuerwehr kam gerade noch rechtzeitig, um Schlimmeres zu verhindern. Unter den angebrannten Geräten befand sich eine tragbare Stereoanlage mit großem Akku - der allerdings noch kein Feuer gefangen hatte.

Die Feuerwehr war mit einem Leiterwagen und mehreren Rettungswagen vor Ort, die Glockengießerstraße eine Stunde gesperrt.

tir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag war der Verein AMAP in der MuK mit der „Horizonta“ zu Gast. Reportagen reisender Fotografen zeigten beeindruckende Erlebnisse. AMAP tritt für Lebensräume der Goldkopflöwenäffchen ein.

11.02.2019

Zwei Jugendgruppen haben sich am Sonntag in Eichholz über Instagram zu einer Schlägerei verabredet. Dabei wurde ein 14-Jähriger verletzt. Ihm wurde mit einer Schreckschusswaffe ins Gesicht geschossen.

10.02.2019

Das THW hat am Sonntag neues Gerät präsentiert. Der Ortsverein Lübeck freut sich über einen Radlader, die Vereine in Preetz und Eutin über einen Kettenbagger und einen Teleskoplader. Kosten: Eine Million Euro.

11.02.2019