Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Finale Runden auf dem Eis
Lokales Lübeck Finale Runden auf dem Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 05.03.2018
Ein letztes Mal in diesem Jahr saust Lara Marie mit Mama Antje Oehlke zu flotten Beats über die dieses Jahr erstmals überdachte Eisbahn des Stadtwerke Lübeck Eiszaubers auf dem Markt. Quelle: Fotos: Wolfgang Maxwitat
Innenstadt

Auf dem Markt beim Rathaus duftet es nach Glühwein, Bratwurst und gebrannten Mandeln. Aus den Boxen schallt Popmusik bis in die Breite Straße hinein und lässt den blasstrüben Sonntag munter werden.

Passanten lachen laut schallend, trinken Cappuccino am Stehtisch oder leihen sich Schlittschuhe aus, um ein paar letzte Pirouetten auf dem Eis zu drehen. Dann heißt es wieder einmal Abschied nehmen – von der Eisbahn; und auch von der frostigen Winterzeit.

„Dieses Jahr war ich leider nur zwei Mal zum Schlittschuhlaufen da, die letzten Jahre war ich tatsächlich jeden Tag auf dem Eis“, sagt Sonja Westphal (17) und stützt die Ellenbogen auf der Bande ab.

Fehlen, da ist sich die Schülerin sicher, wird ihr die Eisbahn aber auch dieses Jahr wieder. „Man kann hier toll laufen, die Musik ist gut und wir haben einfach immer Spaß. Am Wochenende ist die Eisbahn so etwas wie ein Treffpunkt für uns und unsere Freunde“. Janne Pries (14) nickt bestätigend: „Toll ist auch, dass man hier leichter Schlittschuhfahren lernen kann, als in einer dieser großen Hallen“.

Auch Lara Marie (7) und ihre Mutter Antje Oehlke aus Lübeck drehen eine letzte Runde auf dem Eis. „Langweilig wird es definitiv nie“, sagt Oehlke und lächelt. Dieser Meinung ist auch Lara Marie: „Schlittschuhfahren macht so viel Spaß, weil man so schnell wird. Mit meinen Freunden ist es auch toll, weil wir Spiele spielen oder um die Wette fahren“, ergänzt sie und reckt strahlend das Kinn empor. „Ich werde die Eisbahn vermissen!“

Vor dem Eingang der Eisbahn rückt Projektleiter Dominik Glas (23) grell pinke, rote und gelbe Helme zurecht. „Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden“, sagt er und nickt wie zur Bestätigung. „Das neue Dach über der Eisbahn wird sehr gut angenommen, diese Wetterunabhängigkeit – also ich finde es super und hoffe natürlich, dass es nächstes Jahr genauso kommen wird“.

Das hofft auch Yvonne Vespermann, die inmitten bunter Süßwaren steht. „Dadurch, dass die Bahn überdacht ist, läuft das Geschäft noch besser. Ich kann mich wirklich nicht beklagen – vor allem die gebrannten Mandeln kommen jedes Jahr wieder gut an“.

Dass die überdachte Eisbahn der Renner ist, darüber freut sich auch Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM). Er preist sie als „Publikumsliebling“ an, was Maskottchen „Lübbi Lübsch“ fröhlich bestätigt: „Es macht Spaß, die gut gelaunten Leute auf der Eisbahn um sich herum zu haben. Die Kinder kommen auch gern, um ein Bild zu machen“. So traurig es den einen oder anderen auch stimme, dass die Eisbahn jetzt schließt. „Dafür kann jetzt der Frühling kommen“, sagt Antje Oehlke und lacht.

 Von Josephine Andreoli

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!