Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Finanzspritze für Lübecker Allergieforschung
Lokales Lübeck Finanzspritze für Lübecker Allergieforschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 07.03.2018

Die Allergieforschung auf dem Lübecker Uni-Campus wird erweitert. Am Institut für Ernährungsmedizin fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft jetzt ein neues Projekt von Prof. Marc Ehlers zur Wirkung von Antikörpern, den sogenannten Immunglobulinen. Es soll Antworten auf die Frage finden, welche Antikörper allergische Reaktionen hervorrufen und welche eher schützen.

Prof. Marc Ehlers vom Uni-Institut für Ernährungsmedizin.
Prof. Uta Jappe vom Forschungszentrum Borstel (FZB).

Denn: Viele Menschen entwickeln IgE-Antikörper gegen Allergene, doch nur bei einem Teil von ihnen entstehen ausgeprägte Allergien oder sogar Asthma. Die geplanten Untersuchungen knüpfen an bisherige Ergebnisse der Arbeitsgruppe im Mausmodell an. Die DFG schießt knapp eine halbe Million Euro an Fördergeldern zu. Projektleiter Prof. Marc Ehlers ist Laborleiter für Immunologie und Glykoanalytik am Institut für Ernährungsmedizin und Mitglied des gemeinsamen Exzellenzclusters „Inflammation at Interfaces“ der Unis Kiel und Lübeck.

Seine Forschungen erfolgen künftig auch im Rahmen des Deutschen Zentrums für Lungenforschung. Enge Kooperationen sollen dort besonders mit Prof. Matthias Kopp aus der Lübecker Uni-Kinderklinik sowie mit Prof. Uta Jappe vom Forschungszentrum Borstel erfolgen. Gemeinsam untersuchen sie, ob man anhand der Antikörper-Zusammensetzung im Serum erkennen kann, wann ein Patient Allergien oder dann auch ein Asthma entwickelt und wann allergen- spezifische Immuntherapien erfolgreich sind. Frage ist zudem, ob es Antikörper mit unterschiedlicher Wirkung gibt. Die Resultate ließen sich auf alle Allergien übertragen, auch zum Beispiel auf Allergien gegen Arzneien, wo bei hohen Allergendosen IgG-Antikörper sehr wahrscheinlich auch selbst Allergien auslösen können. Ebenso gilt dies für Nahrungsmittelallergien.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schluss mit Straßenausbaubeiträgen für Grundstückseigentümer in Lübeck: Im November soll die Verwaltung eine Aufhebungssatzung vorlegen, hat die Bürgerschaft beschlossen. Als Erstes profitieren davon die Bauherren im Gründungsviertel. Das hat der Kämmerer der Stadt erklärt.

07.03.2018

Großes Interesse an Infoveranstaltung im Biz – Gewinn für beide Seiten.

07.03.2018

Zu Feiern der Goldenen Konfirmationen laden die Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden ein. In diesem Jahr werden die Konfirmationsjahrgänge 1966 bis 1969 gefeiert. Auch früher oder in anderen Kirchengemeinden Konfirmierte, die jetzt in der Gemeinde wohnen, sind willkommen.

07.03.2018
Anzeige