Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Flüchtlinge: DRK bewahrt alles auf
Lokales Lübeck Flüchtlinge: DRK bewahrt alles auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:29 19.08.2016
Anzeige
St. Gertrud

Das DRK Lübeck hält sich auch nach der Schließung der Erstaufnahme am Volksfestplatz bereit, große Zahlen von Flüchtlingen zu versorgen. Die Sachspenden, die nach dem Auszug der letzten Bewohner zurückbleiben, würden aufbewahrt, sagt die Sprecherin Beatrice Weiskircher den LN auf Anfrage. „Einen Großteil der Sachen lagern wir ein, weil wir nicht davon ausgehen, dass das Flüchtlingsthema abgeschlossen ist.“ Platz dafür gebe es in einer Halle in Kücknitz.

Sie tritt damit Gerüchten entgegen, wonach die Spenden weggeworfen würden. Von den ursprünglich gesammelten Kleiderspenden sei noch etwa ein Viertel übrig, dazu viel Kinderspielzeug aus der Kita, in der zu Spitzenzeiten bis zu 100 Kinder betreut worden seien, und Fahrräder aus der von Flüchtlingen betriebenen Fahrradwerkstatt. „Es braucht sich niemand Sorgen zu machen, dass wir Kleider zu Putzlappen verarbeiten oder Fahrräder verschrotten“, sagt Weiskircher.

kab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeister allein im Rathaus.

19.08.2016

Die Mut-Tour macht auf das Thema Depression aufmerksam – Gestern kamen die Radler nach Lübeck.

19.08.2016

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Lübeck will mit einer Studie den Zustand und die Zukunftsperspektiven der Hubbrücke klären lassen.

19.08.2016
Anzeige