Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Förderpreis für deutsche Jugend-Brassband
Lokales Lübeck Förderpreis für deutsche Jugend-Brassband
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 19.09.2016
Thomas Fischer, Vorsitzender der Loge und Meister vom Stuhl (r.), übergibt die Urkunde an die Musiker. Quelle: privat

Es ist eine Auszeichnung für großes ehrenamtliches Engagement: Die Loge zur Weltkugel hat die Deutsche Jugend-Brassband (DJB) mit ihrem Förderpreis bedacht. In einer öffentlichen Feierstunde im großen Festsaal des Logenhauses überreichte Thomas Fischer, Erster Vorsitzender der Loge, die Urkunde. Der Förderpreis ist mit 6000 Euro dotiert.

Seit einigen Jahren vergibt die Loge über ihre 1993 gegründete Stiftung den Förderpreis für kulturelles, humanitäres oder soziales Engagement. Die Deutsche Jugend- Brassband erfülle die Anforderungen an die Vergaberichtlinien in hervorragender Weise, lobte Fischer. Die DJB fördere Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Ausbildung ihrer musikalischen oder künstlerischen Talente. „In Zeiten, in denen in der Gesellschaft immer mehr Individualismus gepflegt wird, ist das ehrenamtliche Engagement und die Kameradschaft als vorbildhaft zu nennen“, sagte der Vorsitzende. Durch die vielen Veranstaltungen und die zahlreichen Erfolge bei Meisterschaften sei ein Gemeinschaftsgefüge entstanden, welches seinesgleichen suche.

Wie die DJB das Preisgeld verwenden wird, ist auch schon klar. Es soll Kosten einer Reise nach Spanien zu einem internationalen Treffen von Musikzügen und Brassbands decken, sagte der Erste Vorsitzende Michael Willert bei der Übergabe. Für dieses internationale Treffen hat sich die DJB aufgrund seiner vielfältigen Meisterschaften qualifiziert.

Die Deutsche Jugend- Brassband bedankte sich mit einem schwungvollen Auftritt für den Förderpreis. Knapp 50 Musiker marschierten in ihren Uniformen und zu flotter Musik in den Festsaal des Logenhauses. Anschließend lud Logen-Vorsitzender Fischer das Ensemble zum Empfang mit Büfett.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fest auf dem Hof von Landwirt Harald Benett in Israelsdorf bot am Sonntagnachmittag Spaß für die ganze Familie.

19.09.2016

In der nächsten Woche beginnen an der Hafenumgehungsbahn Bauarbeiten. Deshalb ist die Zuwegung zum Volksfestplatz für eine Woche (bis 30.

19.09.2016

Brennende Kaffeebohnen beschäftigen Einsatzkräfte.

19.09.2016
Anzeige