Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Frau vom Fahrrad geschubst
Lokales Lübeck Frau vom Fahrrad geschubst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 20.12.2017
Anzeige
Lübeck

Die 81-jährige Dame erschien am Dienstagvormittag auf der Wache des 3. Polizeirevieres im Meesenring und brachte den Vorfall zur Anzeige. Ihren Schilderungen zufolge seien ihr auf Höhe Stellbrinkstraße 2 gegen 22.25 Uhr zunächst drei Personen entgegen gekommen.

Diese Personen überquerten, nachdem sie einander passiert hatten, die Straße, offenbar, um zu ihrem Fahrzeug zu gelangen. In diesem Moment sei die Lübeckerin von hinten vom Fahrrad gestoßen worden, so dass sie auf den Gehweg stürzte. Im Fallen meinte die Dame erkannt zu haben, dass sich hinter ihrem Fahrrad zwei Personen befunden hätten.

Nach einer gewissen Zeit der Benommenheit, in der ihr niemand zur Hilfe kam, habe die im Gesicht und am Knie verletzte Seniorin schließlich ihr Fahrrad nach Hause geschoben. Erst dort fiel ihr das Fehlen ihres Fahrradkorbes auf, der an dem Gepäckträger befestigt war. Sie habe sich daher zum Ort des Sturzes zurück begeben und habe ihren Fahrradkorb mitsamt des darin befindlichen Beutels auf der gegenüber liegenden Straßenseite wiederentdeckt.

Die Lübeckerin konnte keinerlei Stehlgut feststellen, weder Wertgegenstände noch Dokumente seien entwendet worden.

Etwaige Zeugen des Vorfalls bzw. des Sturzes werden gebeten, sich unter 0451 – 1310 mit dem Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige