Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Frauen und ihr „MissGefallen“
Lokales Lübeck Frauen und ihr „MissGefallen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 15.09.2017

Es ist noch nicht lange her, dass Ulrike Hoffmeier eine reine Frauen-Theatergruppe ins Leben rief. Jetzt haben acht Lübeckerinnen zehn Monate lang geprobt, improvisiert und diskutiert. Das Ergebnis: ein Stück über die Erfahrungswelt moderner Frauen, über die Schranken der Gleichberechtigung, die Frauen nicht zuletzt auch in den eigenen Köpfen mit sich herumtragen.

Bissig und humorvoll erzählen die acht Ladys in ihrem Stück „MissGefallen“ kleine Geschichten von Schönheitswahn, Sehnsüchten, Selbstbewusstsein, Alter und Körperlichkeit. Premiere ist am Freitag, 22. September, in der Kulturrösterei, Wahmstraße 43, ein weiterer Termin ist Sonnabend, 23. September, im Kleinen Hoftheater, Schwartauer Allee 39-41. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Tickets kosten zwölf Euro, es gibt sie unter Telefon 0178/9243202 oder missgefallen-theater@gmx.de.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt der Benefiz-Veranstaltung „Rudern gegen Krebs“ steigen heute die Kandidaten zur Bundestagswahl gemeinsam in ein Boot. Nach dem Prominentenrennen starten die normalen Wettkämpfe. Insgesamt gehen 54 Mannschaften an den Start, so viele wie noch nie.

15.09.2017

Die sechs Kandidaten, die zur Bürgermeisterwahl am 5. November antreten, wurden gestern vom Gemeindewahlausschuss einstimmig zugelassen. Dem städtischen Wahlamt unterlief bei der Bewerbung von Kathrin Weiher (parteilos) ein Formfehler, der aber keine Folgen hat.

15.09.2017

Die Kulisse war unübersehbar: 100 Schüler aus vier sechsten Klassen des Johanneums haben gestern 100 Bilder präsentiert, die Lübecker Jungen und Mädchen verschiedener Schulen gemalt hatten. Die Werke waren die Ergebnisse der Aktion „Dein Bild zum fairen Handel“.

15.09.2017
Anzeige