Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Frauenarbeit mit neuer Leiterin
Lokales Lübeck Frauenarbeit mit neuer Leiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 13.01.2017
Lübeck

Seit Kurzem ist sie da – und bringt sich mit vielfältigen Erfahrungen ein: Familientherapeutin und Diplom- Sozialpädagogin Silke Meyer ist die neue Leiterin der evangelischen Frauenarbeit in der Fachstelle für Ökumene und Gerechtigkeit. „Es war Zufall oder Fügung, dass ich auf die Ausschreibung aufmerksam wurde“, erzählt die 51-Jährige. „Wie so oft im Leben.“ Ihr Mann Hans- Georg ist seit dem Frühsommer Pastor in der Kirchengemeinde Genin. „Das Arbeitsfeld der Frauenarbeit liegt mir“, sagt Meyer. „In Potsdam habe ich mit dem Gemeindepädagogikstudium begonnen, im Anschluss therapeutische Aus- und Weiterbildungen absolviert.“ Seit 30 Jahren engagiere sie sich beruflich und auf gemeindlicher Ebene in der Frauenarbeit.

Aufgewachsen ist Silke Meyer in Mecklenburg, sie studierte in den 90er-Jahren in Hamburg Sozialpädagogik. Später arbeitete sie in Hagenow und Schwerin. „Meine Arbeit schöpft auch aus dem künstlerisch-kreativen Bereich“, so Meyer. „Dies ist für mich eine Möglichkeit, mich auch gesellschaftlich zu artikulieren.“ Sich in der Öffentlichkeit mit Zivilcourage-Anliegen einbringen, Gesicht zeigen und die eigene Meinung äußern – das ist der Mutter von vier erwachsenen Kindern und Großmutter zweier Enkel wichtig.

In ihrer Arbeit möchte Silke Meyer Frauen darin stärken, ihre Kompetenzen wahrzunehmen und diese zu erweitern. „Unsere Angebote sollen Tankstellen für Lebensmut und Lebenslust sein und auch gesellschaftspolitische Themen behandeln“, sagt sie. An Ideen mangelt es der neuen Leiterin nicht, erste Kontakte zu Institutionen und Vereinen in Lübeck sowie im Herzogtum Lauenburg sind bereits geknüpft.

Weitere Informationen und den aktuellen Veranstaltungsflyer gibt es unter www.frauenwerk-luebeck-lauenburg.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

NOTRUF Polizei: 110 Feuerwehr/Rettungsdienst: 112 NOTDIENSTE Hausärztlicher Bereitschaftsdienst: Zentralklinikum des UKSH, Ratzeburger Allee 160, Montag, Dienstag ...

13.01.2017

Die Commerzbank Lübeck begrüßte das neue Jahr in der Schiffergesellschaft.

13.01.2017

Der Landbäcker eröffnet in der Sky-Filiale – Junge will im Stadtteil bleiben.

13.01.2017
Anzeige