Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Holt die Badehosen raus!
Lokales Lübeck Holt die Badehosen raus!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 27.05.2018
Ilane (13, l.) und Luisa (12) freuen sich, gemeinsam im Moislinger Freibad baden zu gehen. Die Freibaderöffnung sei ein super Anlass, gemeinsam etwas zu unternehmen. Quelle: Fotos: Olaf Malzahn
Schlutup/Moisling

Es fühlt sich schon ein wenig wie Hochsommer an. Die Sonne scheint und das Wasser hat konstante 24 Grad. Die Wiesen um die Becken sind brechend voll. Die Freude über die Eröffnung der Freibäder in Moisling und in Schlutup ist riesig. Zur Feier des Tages wurden in Schlutup 100 Bratwürstchen spendiert.

„Mein Sohn Jean-Pascal und ich freuen uns schon ein halbes Jahr darauf, hier in Schlutup wieder baden zu können“, sagt Meik Böttcher. Es sei eine sehr gepflegte Anlage, schwärmt er. Sauber, ordentlich – und das Personal sei auch nett. „Von den neuen Sanitäranlagen bin ich besonders begeistert. Die haben eine wahnsinnige Veränderung durchgemacht und sind eine echte Bereicherung. Da geht man wirklich gern duschen“, sagt der 44-jährige Schlutuper.

. Die Freibadsaison ist eröffnet. Zahlreiche Besucher strömten gestern bei strahlendem Sonnenschein in die Bäder. Baumaßnahmen verzögerten die Eröffnung, aber nun haben das Schlutuper Bad eine neue Sanitär- und Heizanlage und Moisling eine eigene WLan-Zone.

Die Neugestaltungen fallen sofort ins Auge: Die sanierten Toiletten, Duschen und Umkleiden sind jetzt nicht mehr in unterschiedlichen Bereichen, sondern in einem gemeinsamen Gebäude untergebracht.

Die Räumlichkeiten sind kleiner, aber deutlich schöner als vorher. Neben der Sanitäranlage wurde auch die Heizanlage für das Becken erneuert.

Weil sich die Baumaßnahmen verzögerten, musste in diesem Jahr der Eröffnungstermin verschoben werden. „Die späte Schneephase um Ostern beeinflusste die Bauarbeiten, und zudem wurden falsche Fliesen geliefert. Das hat den Eröffnungstermin um zwei bis drei Wochen verzögert“, sagt Björn Hoppe, Chef der Lübecker Schwimmbäder. Zudem sei der Start der Saison aufgrund der technischen Anlagen nicht ganz so flexibel.

Ein weiteres Highlight, das gestern Premiere feierte: eine hölzerne Fasssauna. Im wöchentlichen Wechsel teilen sich fortan die Freibäder in Moisling und Schlutup die Sauna, die mit Bekleidung genutzt werden darf. Ein wahres Schmuckstück, finden Daniela und Dietmar Gieseler, die gleich am ersten Tag das heiße Fass testen. „Bei diesem herrlichen Wetter ist es noch zu heiß. Aber wenn es mal nicht so gut ist, kann man sie super nutzen“, sagt Daniela Gieseler.

Gelungen findet auch Bäderchef Björn Hoppe die Neuerungen und freut sich über die vielen Badebesucher. „Heute haben wir in Moisling schon mittags über 1000 Besucher. Das ist eine wirklich zufriedenstellende Zahl“, sagt Hoppe. Zudem seien die Erneuerungen notwendig gewesen, da man stetig versuche, ein modernes Freibad zu sein und zu werden, so Hoppe weiter. So habe man in Moisling dieses Jahr eine WLan-Zone eingerichtet, damit die Gäste am Rande des Wassers ins Internet gehen können. Außerdem sind viele neue Events geplant, unter anderen das Meerjungfrauen-Schwimmen, das zukünftig regelmäßig in den Freibädern angeboten wird.

Björn Hoppe wiederholt sein Versprechen aus dem letzten Jahr: „Wenn wir im September wieder super Wetter haben, wird die Badesaison um ein bis zwei Wochen verlängert.“

Öffnungszeiten

In der Vor- und Nachsaison, 26. Mai bis 8. Juli und 20. August bis voraussichtlich Mitte September, sind die Bäder von Montag bis Freitag von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Am Wochenende schon ab 11 Uhr. In der Hauptsaison, also während der Sommerferien in Schleswig Holstein, haben die Freibäder die ganze Woche von 11 bis 20 Uhr offen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter

www.luebecker-schwimmbaeder.de

 Fabian Boerger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!