Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fünf Sterne für Traditions-Friseur
Lokales Lübeck Fünf Sterne für Traditions-Friseur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 12.08.2017

Fünf Sterne – was in der Hotelklassifizierung seit vielen Jahren gang und gäbe ist, hat 2010 auch im Friseurhandwerk Einzug gehalten. Ein Lübecker Salon kann jetzt stolz sein auf seine Fünf-Sterne-Klassifizierung: der Salon von Sandra Josupeit in der Travemünder Allee 23 a.

Sandra Josupeit (43, r.) und Britta Sabeike (53), die schon seit 30 Jahren im Betrieb tätig ist. Quelle: Foto: Privat

Die 43-Jährige, die den Salon 2001 von ihren Eltern Renate und Hans Josupeit übernommen hat, füllte allerlei Fragebögen zum Betrieb aus und unterwarf sich entsprechenden Kontrollen – mit Erfolg, denn als bislang einziger Salon in Lübeck hat sie die Klassifizierung erhalten. „Es geht unter anderem um Kriterien wie Angebote, Öffnungszeiten, Dienstleistungs- Standards und Modernität“, sagt Sandra Josupeit. An die Arbeit gemacht hat sie sich ausgerechnet 2017, „weil wir Ende des Jahres 50-jähriges Bestehen feiern und zeigen möchten, dass wir engagiert dabei sind.“ Jetzt kann sie mit Flyern, Aufsteller und Plakette auf das Qualitätssiegel hinweisen.

Die Idee der Friseurklassifizierung entstand bereits 2010. Ursprünglich von einem Verein getragen, geht sie seit 2016 mit einem erfahrenen Team ans Werk, um dem qualifizierten Friseur zu einem besseren Image zu verhelfen.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endstation für Ostsee-Kreuzfahrt – Morgen wieder Schiffsbesuch.

12.08.2017

Karstadt-Chef Kai Uwe Riedel (45) plädiert im LN-Interview für eine flexible Regelung.

12.08.2017
Lübeck WELTERBE BOTSCHAFTER: Lara Mührenberg aus Lübeck - Von Märtyrern und Wundern auf dem Allerheiligenaltar

Lara Mührenberg erzählt von den Spuren christlichen Glaubens in der Hansestadt.

12.08.2017
Anzeige