Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Für fast sechs Millionen Euro: Stadt will zentralen Bauhof

Lübeck Für fast sechs Millionen Euro: Stadt will zentralen Bauhof

Von 21 Standorten sollen 15 aufgegeben werden, am Henschelplatz in Genin soll ein Neubau entstehen. Bausenator Boden schlägt dazu einen Mietkauf vor, doch andere Politiker sind skeptisch.

Blick in den Bauhof am Buniamshof – die Stadt plant ein neues Konzept für die 21 Bauhof-Standorte.

Quelle: Thorsten Wulff

Innenstadt. Zentral, zentral, zentral – das ist das Zauberwort. Die Formel dazu: aus 21 mach sechs. Denn Bausenator Franz-Peter Boden (SPD) will seine Bauhöfe zentralisieren.

LN-Bild

Von 21 Standorten sollen 15 aufgegeben werden – Am Henschelplatz in Genin soll ein Neubau entstehen – Bausenator schlägt Mietkauf vor – Politiker sind skeptisch.

Zur Bildergalerie

Kosten: knapp sechs Millionen Euro. Der Grund: Fast alle Anlagen sind marode und müssen saniert werden. Die Berufsgenossenschaft hat bereits mit der Schließung gedroht. „Die Bauhöfe sind nicht sehr prickelnd – und oft an der Grenze des Zumutbaren“, gibt der Bausenator zu. Der Bauausschuss hat grünes Licht gegeben. Entscheiden muss die Bürgerschaft Ende kommender Woche.

Die Stadt unterhält aktuell 21 Bauhöfe, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Die Bauhöfe bestehen aus Werkstätten und Garagen. Dort sind die 60 bis 70 Fahrzeuge sowie die Geräte des Bereiches Stadtgrün und Verkehr untergebracht. 250 Mitarbeiter kümmern sich um Lübecks Straßen, Parks, Friedhöfe und Spielplätze. Zudem gibt es sieben Lagerplätze für Steine, Erde und Materialien.

Die Idee: Jetzt soll ein neuer, zentraler Bauhof gebaut werden. Das würde die Bauhöfe von 21 auf sechs reduzieren – und die Lagerplätze von sieben auf drei. Der Neubau soll am Henschelplatz in Genin entstehen. Kosten: circa 5,8 Millionen Euro. Das 32000 Quadratmeter große Grundstück gehört der Stadt bereits, sie hat dort ein Steinlager. Das müsste aufgelöst werden. Zugleich würden die Bauhöfe in Travemünde und Kücknitz beibehalten, weil die Wege für die Mitarbeiter sonst zu weit werden. „In 20 Minuten sollen die zu pflegenden Flächen erreicht werden“, erklärt Abteilungsleiterin Michaela Maurer. Zudem bleibt der Standort Friedhof Waldhusen erhalten sowie der am Burgtor. Letzterer muss für 590000 Euro saniert werden. Der Bauhof am Ratekauer Weg muss für 2,4 Millionen Euro erweitert werden, um den Bauhof für den Friedhof Vorwerk aufzunehmen. Der braucht einen neuen Platz, denn auf dem Areal plant die Stadt ein neues Baugebiet. Alle anderen 15 Bauhöfe werden aufgegeben.

Die Abrisskosten belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro. Weichen sollen beispielsweise der Bauhof am Buniamshof, an der Brandenbaumer Landstraße in Eichholz oder am Heiweg in St. Gertrud. Wegen eines Bauprojekts wird das Salzlager auf dem Baggersand in Travemünde sowieso aufgegeben. Auch der Bauhof an der Falkenwiese wird verlagert werden, weil die Stadt dort ein Sportzentrum errichten will.

Zudem soll die Fläche des Bauhofes Hinter den Kirschkaten in Genin veräußert werden.

Die Kosten des Projektes belaufen sich auf fast 10,2 Millionen Euro. Doch die Stadt rechnet im Gegenzug mit Einnahmen von 4,3 Millionen Euro durch den Verkauf der frei werdenden Flächen. Damit kostet die Zentralisierung der Bauhöfe unterm Strich 5,9 Millionen Euro. Knackpunkt dabei ist die Finanzierung des Neubaus. Denn das Land bewilligt der hochverschuldeten Hansestadt jährlich lediglich 33

Millionen Euro an Krediten. Damit steht der Neubau des Bauhofs in Konkurrenz zu andern Projekten. Der Vorschlag: Boden will den zentralen Bauhof als Mietkauf errichten lassen. Ein Privater baut, die Stadt mietet – und nach 15 Jahren gehört das Gebäude dann der Stadt. Die Stadt müsste 528000 Euro pro Jahr Miete bezahlen. Zum Vergleich: Baut sie selbst, sind das nur 502 300 Euro im Jahr.

Damit ist ein Mietkauf um 385500 Euro teurer auf 15 Jahre gerechnet. Dafür könnte die Stadt aber bald mit dem Projekt Zentralisierung der Bauhöfe starten. „Wir könnten zügig loslegen“, sagt Maurer.

Die Baupolitiker sind indes nicht überzeugt. „So ein Mietkauf macht die Stadt aus Verlegenheit“, sagt Gregor Voht (Freie Wähler). Damit wolle sie nur der Kreditsperre des Landes entgehen.

Außerdem glaubt er nicht, dass sich alle Flächen verkaufen lassen. „Ich habe mit der Kalkulation Bauchschmerzen“, sagt Harald Quirder (SPD). Auch Ulrich Brock (CDU) fordert Boden auf: „Prüfen Sie die Finanzierung des Mietkaufs noch einmal.“

 Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wer wird Saxes Nachfolger? Klicken Sie hier, um sich über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck zu informieren!

Es ist entschieden: Jan Lindenau wird Nachfolger von Bernd Saxe. Klicken Sie hier, um sich über alle Ergebnisse, Reaktionen und Folgen der Bürgermeisterwahl zu informieren. mehr

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".