Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fußball, nüchtern betrachtet: Public Viewing ohne Alkohol
Lokales Lübeck Fußball, nüchtern betrachtet: Public Viewing ohne Alkohol
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 24.06.2016

Bunte Fußballfeste mit euphorischen Menschenmassen finden in diesem Sommer eine Menge statt. Die AHG Klinik lässt sich zum Achtelfinalspiel zwischen der deutschen Nationalmannschaft und der Slowakei (Sonntag, 18 Uhr) aber etwas ganz Besonderes einfallen: Während der gesamten Veranstaltung verzichten alle Teilnehmer auf den Konsum von Alkohol. „Wir zeigen, dass Spaß am Fußball auch ohne Suchtmittel möglich ist“, sagt Klinik-Chefarzt und Suchtmediziner Markus Weber (53).

AHG Klinik-Chefarzt Dr. Markus Weber (53) glaubt an Fußball- Spaß auch ohne Alkohol. Quelle: Brandt

Auch Menschen mit Alkoholproblemen sowie Familien mit Kindern sollen die Möglichkeit bekommen, das Europameisterschafts-Achtelfinale in einer größeren Runde ohne die Beeinträchtigung durch trinkfreudige Fans verfolgen zu können. „Wenn beim Public Viewing Alkohol getrunken wird, geraten gefährdete Menschen in Risikosituationen“, sagt Weber. Die enge Verzahnung von Bier und Spaß in unserer Gesellschaft solle durch die Aktion nun aufgebrochen werden.

Die Klinik rechnet mit rund 200 Besuchern, Einlass ist eine Stunde vor dem Anstoß um 17 Uhr. Ein Beamer und eine Leinwand in der Sporthalle der Klinik im Weidenweg 9-15 sollen eine ausgelassene Stadion-Atmosphäre schaffen. Im Außenbereich können die Fans das Spiel live auf einem Fernseher verfolgen. Auch ein vielfältiges Rahmenprogramm mit einer Hüpfburg, Torwandschießen und Gewinnspielen garantiert, dass es bei einem Sieg der deutschen Nationalelf keinen Alkohol-, dafür aber einen Freudenrausch gibt. Für das leibliche Wohl stehen Bratwurst, Salate, Popcorn, Frozen Joghurt und kalte Softgetränke bereit.

Nach Angaben der Veranstalter ist es das erste Public Viewing ohne Alkohol in Lübeck. Dabei fällt der bewusste Umgang mit Alkohol nicht Jedem leicht. Etwa neun Millionen Menschen in Deutschland weisen laut Weber „alkoholmissbräuchliches Verhalten“ auf. Zum morgigen Spiel erwartet die Klinik aber nicht nur Patienten, sondern auch Menschen ohne Alkoholprobleme. „Das Public Viewing ist offen für alle“, sagt Weber. Für die Fußball-Party mit 0,0 Promille fehlen nur noch die Tore.

cb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das „Sozialmeeting“ ist seit 50 Jahren wichtiger Knotenpunkt für den Stadtteil.

24.06.2016

Mit einem Jugendturnier startete das Handball-Event.

24.06.2016

Benefizaktionen von Spielekreis und Lions Club.

24.06.2016
Anzeige