Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
G7-Treffen 2015
Außenminister Frank-Walter Steinmeier bei der abschließenden Presseerklärung.
+++ Live-Ticker zu G7 +++

Frank-Walter Steinmeier bedankt sich bei den Lübeckern - und die haben ihre Stadt wieder. Wir schließen den Ticker mit einem großen Dank an alle, die uns gelesen und mit Neuigkeiten versorgt haben.

mehr


Lübeck

700 Presseleute haben sich im Medienzentrum der Musik- und Kongresshalle (MuK) akkreditiert.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Rangelei in der Altstadt: Nach einem friedlichen Tag gab es am frühen Abend Scharmützel zwischen Polizei und Demonstranten. In der Königstraße gab es eine Festnahme.

Staatsgäste im Rathaus empfangen +++ 3500 Polizisten machten die Stadt zur Festung +++ Friedlicher Protest am Nachmittag +++ Am Abend gab es dann doch Krawall in der City +++ Heute wird der US-Außenminister erwartet

mehr
Lübeck

In den Verhandlungen mit Russland über eine Lösung des Ukraine-Konflikts fliegen zuweilen die Fetzen. „Wenn ihr dabei wärt, würdet ihr feststellen, die diplomatische Sprache ist alles andere als diplomatisch“, verriet Außenminister Frank-Walter Steinmeier in einer Diskussionsrunde mit Schülern zum Auftakt des G7-Treffens in Lübeck.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Die SPD unter sich (v.l.): Bernd Saxe, Torsten Albig, Frank-Walter Steinmeier, Gabriele Schopenhauer.

Die hohen Herren tragen sich ins Goldene Buch ein, während im Audienzsaal 50 Gäste warten, der Shanty-Chor voll Inbrunst singt, dann gibt‘s drei Reden - das war‘s.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Gästebuch-Eintrag: Kathrin Weiher, Fumio Kishida, Bernd Saxe.

Japans Außenminister Fumio Kishida hat die Stunden vor dem offiziellen Beginn des G7-Treffens zu einem Ausflug ins kulturelle Lübeck genutzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
An den Media Docks demonstrieren Pazifisten gegen G7.

G7 mach‘ Frieden! Unter dem Motto haben sich gestern von 14 bis 22 Uhr Menschen auf dem Parkplatz an den Mediadocks versammelt, um Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit zu verbreiten.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Ein Ermittler untersucht den Koffer.

Polizei sperrt Glockengießerstraße für zwei Stunden.

  • Kommentare
mehr
G7-Treffen in Lübeck: Bevor der offizielle Teil beginnt, steht für die Politiker eine Debatte mit Jugendlichen an
Robin Junghans (19) ließ es sich nicht nehmen, ein Selfie mit Frank-Walter Steinmeier zu machen. Der deutsche Außenminister hatte sichtlich Spaß daran. 120 Jugendliche hatten zuvor mehr als eine Stunde mit Steinmeier und der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini in der „Gemeinnützigen“ diskutiert.

Die Außenpolitiker Steinmeier und Mogherini erklären Schülern, wie lautstark und mühselig ihr Geschäft manchmal sein kann.

mehr
Lübeck
Gespräch in der Königstraße: Ein Polizeibeamter unterhält sich vor einer Straßenabsperrung mit einem Radfahrer, die Unterhaltung zwischen Bürger und Ordnungshüter verläuft freundlich und friedlich — wie auch an vielen anderen Orten der Innenstadt.

3500 Polizisten aus acht Bundesländern werden während der G7-Außenministerkonferenz in Lübeck eingesetzt. Viele Lübecker gingen in der Innenstadt den ganzen Tag über freundlich auf die Beamten zu.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Ebba Wagner schaut von der Absperrung in der Kleinen Altefähre in Richtung der Polizisten. „Irgendwie ist das ein komisches Gefühl.“

Die Gefühle der Menschen am Hansemuseum sind gemischt. Einerseits können sie sich ziemlich frei bewegen, andererseits gleicht das Quartier einer gutbewachten Geisterstadt.

  • Kommentare
mehr
Lübeck

Die meisten Teilnehmer demonstrierten friedlich und farbenfroh in der Lübecker Innenstadt. Wir stellen einige von ihnen vor.

mehr
Innenstadt
Vorsichtshalber mit Pressspanplatten vernagelt: der Antiquitätenhandel von Jan Becker in der Königstraße 8.

Geschlossene Läden, gesperrte Straßen, abgeschleppte Autos: Die Stadt bereitet sich auf die sieben Außenminister vor. Heute kommen allerdings nur sechs.

mehr
Die Außenminister der bedeutendsten Industrienationen der Welt treffen sich am 14. und 15. April in Lübeck. Für die Hansestadt ein Mammutprojekt: Tausende Polizisten sind im Einsatz, umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen werden getroffen.

Die Außenminister der bedeutendsten Industrienationen der Welt haben sich am 14. und 15. April in Lübeck getroffen. Auf dieser Seite berichtete LN Online über Sperrungen, Ergebnisse und Kritik am G7-Treffen, unter anderem mit einem umfangreichen Live-Ticker. mehr

"Stop G7"-Demo: 3000 protestieren gegen G7-Politik
Frankreichs Außenminister Laurent Fabius (68) gehört zu den alten Hasen in der Gruppe der sieben Außenminister der mächtigsten Industrienationen. Er ist am längsten im Amt: seit Mai 2012. Fabius war von 1984 bis 1986 sogar Premierminister, gilt als erfahrener, sozialistischer Politiker.
Die Außenminister des G7-Gipfel in Lübeck

Das sind die Außenminister des G7-Gipfel am 14. und 15. April 2015 in Lübeck.

LN-Redakteur Hanno Hannes hat von seinem Haus aus einen direkten Blick auf das Hansemusuem. Bei uns berichtet er live von seinen Erlebnissen im Sperrgebiet.

LN-Redakteur Hanno Hannes hat von seinem Haus aus einen direkten Blick auf das Hansemusuem. Bei uns berichtet er live von seinen Erlebnissen im Sperrgebiet. mehr

G7-Treffen in Lübeck

Alle Bilder von den Vorbereitungen, den Ministern, Demonstrationen und vielem mehr.

Nachttanzdemo zieht durch Lübeck

Bei der Nachttanzdemo protestieren Hunderte gegen die Flüchtlingspolitik der G7-Staaten.